Zahlreiche Gratulanten beim 85. Geburtstag von Johann Hierl
Engagiert für seine Heimatstadt

Vermischtes
Nabburg
30.09.2016
21
0

Johann Hierl feierte vor wenigen Tagen sein 85. Wiegenfest. Die zahlreichen Gratulanten - darunter auch Bürgermeister Armin Schärtl, Ruhestandsgeistlicher Gottfried Rottner, Karl Beer (Bürgerverein), Harald Herrle (Feuerwehr) und Dionys Ringlstetter (Männerverein) - erlebten einen lebensfrohen, geselligen und erzählfreudigen Menschen mit tiefgründigem Humor.

In der gemütlichen Runde blickte der Jubilar auf Stationen seines nicht ganz leichten Lebens zurück. Der gebürtige Nabburger wuchs mit seinen beiden Schwestern Anna und Katharina auf dem elterlichen Anwesen auf, besuchte nach der Schule die Landwirtschaftsschule in der ehemaligen Kreisstadt und half nach dem Abschluss im häuslichen Betrieb mit. Die Übernahme des Hofes als Nebenerwerbslandwirt mit gleichzeitigem Beginn einer Beschäftigung im Werk Buchtal erfolgte im Jahre 1974. Zwischenzeitlich ist das Anwesen weiter übergeben worden.

Das Ehepaar Johann und Barbara Hierl, geborene Köppl aus Weidenthal, gab sich am 25. August 1962 in der Pfarrkirche Nabburg das Jawort. Aus dieser Heirat gingen Tochter Elisabeth und Sohn Hans hervor. Auch fünf Enkelkinder reihten sich mit ihren Glückwünschen ins Jubelfest ein. Johann Hierl brachte sich in die Gemeinschaft ein und engagierte sich jahrzehntelang in drei Vereinen. Der Jubilar stand 18 Jahre an der Spitze des Bürgervereins und arbeitete auch in weiteren Funktionen im Vorstand mit. In den 1970er Jahren trug Johann Hierl als Stadtrat Mitverantwortung für die Entwicklung seiner Geburtsstadt. Singen bereitete ihm besondere Freude. Der regelmäßige Gang in den Wald ist sein Jungbrunnen. Die Tageszeitung "Der neue Tag" gehört seit Bestehen zu seiner ständigen Lektüre.
Weitere Beiträge zu den Themen: Geburtstag (458)Armin Schärtl (18)Karl Beer (8)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.