Tirschenreuth: Kochbuch mit über 200 Rezepten aus der Oberpfalz
Bröiselboard und Buchtala

Zur Buchvorstellung kam auch der Verlagsleiter Wolfgang Benkhardt (links). Weiterhin vorn im Bild Bürgermeister Klaus Meyer (Zweiter von links), die Leiterin der Gäste-Information Ursula Stingl und Sibyllenbad-Chef Gerhard Geiger (rechts). Bild: enz
Kultur
Neualbenreuth
29.04.2015
89
0

In Zeiten des globalen Denkens ist Regionales im Alltag besonders gefragt. Neualbenreuth hat für "Slow Food" eine besonders reichhaltige Küche. "Kälber-gröiß" und "Alte Weiwa" zum Beispiel.

Ein wahrer Leckerbissen wurde am Dienstag in der Gästeinformation vorgestellt: Das Kochbuch mit Oberpfälzer und Egerländer Küchengeheimnissen aus Neualbenreuth. Es trägt den Titel "Bröislboard, Buchtala und Böihmische Kniadla" und ist eine erweiterte und um Vieles ergänzte Ausgabe des alten Neualbenreuther Kochbuchs. "Bis jetzt wusste ich auch nicht, was Bröislboard ist" gestand Bürgermeister Klaus Meyer bei der Vorstellung. Enthalten sind Rezepte wie Schpeekgräiwarlfett, Sauas Erdepflgmöis und Räiapirzl - alles Namen, die jedem Oberpfälzer leicht über die Lippen gehen. "Aber wie schreibt man denn das?" rätselte die Leiterin der Gäste-Information, Ursula Stingl.

Heimatgefühle

Das übernahm Altbürgermeister Albert Köstler und steuerte gleich noch weitere Oberpfälzer und Egerländer Ausdrücke bei. Allein das Lesen der Rezept-Namen im Dialekt ist ein Genuss und löst besonders bei den "Auswanderern" Heimatgefühle aus - wie sowohl der Verlagsleiter Wolfgang Benkhardt als auch Bürgermeister Klaus Meyer durch Reaktionen bestätigen konnten. Enthalten sind neben Rezepten kurze Exkurse zu alten und neuen Wirtshäusern in Neualbenreuth, zum Paschen, zu alten Bräuchen, zum Egerländer Fachwerk und andere. Ergänzt wird alles durch gelungene historische und neue Fotos. So ganz nebenbei verrät das Buch, was die Aufgabe der "Roußbuttn-Boum" war und warum man unbedingt vor dem Heiligabend die "Specht" füttern musste.

Rund 200 Rezepte

Das Buch mit rund 200 Rezepten ist ein Projekt der Gemeinde, an dem der Historische Arbeitskreis, die Gäste-Information und Bewohner mitwirkten. Umgesetzt wurde es durch den Buch & Kunstverlag Oberpfalz unter Wolfgang Benkhardt im Rahmen seiner nordbayerischen Küchenreihe, die inzwischen Kultstatus erreicht hat. Dass bei der Vorstellung des Kochbuches gleich noch ein paar verwirklichte Leckerbissen aus dem Inhalt angeboten wurden, machte die Veranstaltung zu einem gelungenen Nachmittag.

Erhältlich ist das Buch in der Gäste-Information Neualbenreuth, in jeder guten Buchhandlung, in allen Geschäftsstellen des Medienhauses "Der neue Tag" und im Onlineshop des Verlags (www.buch-und-kunstverlag.de).

Bröislboard, Buchtala und Böihmische Kniadla - Oberpfälzer und Egerländer Küchengeheimnisse aus Neualbenreuth, Hardcover, 168 Seiten, ISBN 978-3-935 587 -010-2, Preis 19,95 Euro.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.