Arbeiten von Siegfried Lang und Lothar Pulsfort
Sibyllenbad-Ruinen als Kunstmotiv

Bei der Vernissage in der Sibyllenbad-Galerie (von links) Sibyllenbad-Werkleiter Gerhard Geiger, Lothar Pulsfort, Siegfried Lang und Bürgermeister Klaus Meyer. Bild: enz
Lokales
Neualbenreuth
19.09.2015
46
0
"Opera in Carbaso - Arbeiten auf Leinwand" heißt die neue Ausstellung in der Sibyllenbad-Galerie. Siegfried Lang und Lothar Pulsfort - sie nennen sich "s-Salz & pepper-L" - zeigen hier sehr unterschiedliche Arbeiten. Eine Fotoserie auf Leinwand entstand in den Ruinen des ersten und nie vollendeten Sibyllenbads.

Fotos und Gemälde

Zu verschiedenen Jahreszeiten und mit interessanten Lichtreflexen und Perspektiven wird gezeigt, "... wie die Natur sich den einstigen Eingriff durch Menschenhand zurück erobert", so Lothar Pulsfort. Weitere Arbeiten des oberpfälzisch-fränkischen "Duos der Kunst" sind in Öl, Acryl oder in Mischtechnik auf Leinwand gebannt. Sie zeigen Gefühle, Gedanken und Ideen - mal realistisch, mal expressionistisch, mal surrealistisch, mal in leuchtenden bunten Farben, mal in sanften Herbsttönen. Zwei Collagen zum Thema "Kaffee" könnten eine schöne Dekoration über dem Frühstückstisch sein.

Bis 13. November geöffnet

Die Ausstellung ist noch bis zum 13. November täglich von 9 bis 20 Uhr in der Sibyllenbad-Galerie Neualbenreuth, Kurallee 1, im ersten Stock zu besichtigen.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.