"Betreten verboten"

"Betreten verboten" (enz) "Betreten verboten - Lebensgefahr" so mahnen Schilder und eine Absperrung jetzt an der Nigerlbuche. Der nächste Akt im Drama um das Naturdenkmal wurde durch die Buche selbst eingeläutet: Ein weiterer tonnenschwerer Ast brach ab - ganz wie Anita und Meinhard Köstler kürzlich beim Ortstermin gemahnt hatten. Dort sagte Bürgermeister Klaus Meyer: "Alles Leben ist vergänglich und auch eine Buche erreicht nur ein bestimmtes Lebensalter." Bild: enz
Lokales
Neualbenreuth
16.07.2015
1
0
"Betreten verboten - Lebensgefahr" so mahnen Schilder und eine Absperrung jetzt an der Nigerlbuche. Der nächste Akt im Drama um das Naturdenkmal wurde durch die Buche selbst eingeläutet: Ein weiterer tonnenschwerer Ast brach ab - ganz wie Anita und Meinhard Köstler kürzlich beim Ortstermin gemahnt hatten. Dort sagte Bürgermeister Klaus Meyer: "Alles Leben ist vergänglich und auch eine Buche erreicht nur ein bestimmtes Lebensalter." Bild: enz
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401136)Juli 2015 (8668)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.