Einfacher zum Abschlag

Der Weg zum Golfen unterm Tillenberg ist jetzt einfacher geworden: Der Golfclub Stiftland hat die Aufnahmegebühr für Neumitglieder ersatzlos gestrichen. Archivbild: Grüner
Lokales
Neualbenreuth
19.11.2014
0
0

Sie ist vielfach als Hürde empfunden worden. Doch jetzt hat der Golfclub Stiftland die Aufnahmegebühr gestrichen. Ersatzlos.

Eine außerordentliche Mitgliederversammlung zum Abschluss des Martinsgans-Turniers hatte die für die Zukunft des Clubs doch wichtige Entscheidung getroffen. Die Aufnahmegebühr war von Neumitgliedern seit Bestehen des Clubs entrichtet worden. Auch jüngeren Leuten bis zum 35. Lebensjahr soll der Eintritt in den Golfclub künftig erleichtert werden.

60 Euro im Monat

Ebenso werden Senioren über 80 Jahre begünstigt. Beide Personengruppen - U 35 und Ü 80 - zahlen ab der Saison 2015 monatlich einen Beitrag von etwa 60 Euro.

Vieles erreicht

Mit dieser Maßnahme will der Golfclub sowohl den jüngeren Leuten aber auch treuen Mitgliedern finanziell entgegenkommen. Bei weiteren günstigen Jahresabschlüssen werde der Club im Jahre 2018 schuldenfrei sein, erklärte Präsident Dr. Wolfgang Ries. Vieles habe der nunmehr über 32 Jahre alte Golfclub aus eigenen finanziellen Mitteln erreicht. Darauf könne der Golfclub stolz sein - und getrost dem Jahr 2022 entgegen sehen, wenn das 40-jährige Bestehen gefeiert wird.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.