Gemeinsames Präsidium tagt im Sibyllenbad
Euregio am Tillenberg

Im Sibyllenbad tagte das gemeinsame Präsidiums der Euregio Egrensis Bayern-Böhmen-Sachsen-Thüringen. An der Stirnseite (von links) Bürgermeister Klaus Meyer, Landrat Wolfgang Lippert, Geschäftsführer Harald Ehm und die Präsidentin der Euregio Egrensis Bayern Arbeitsgemeinschaft e.V., Dr. Birgit Seelbinder. Bild: enz
Lokales
Neualbenreuth
26.06.2015
31
0
Im Sibyllenbad traf sich kürzlich das gemeinsame Präsidium der Euregio Egrensis Bayern-Böhmen-Sachsen-Thüringen unter Leitung von Präsident Landrat Wolfgang Lippert zu einer Sitzung.

Die Teilnehmer berieten über die Intensivierung der deutsch-tschechischen Beziehungen und über verschiedene Projekte zu beraten. Bürgermeister Klaus Meyer und Sibyllenbad-Werkleiter Gerhard Geiger begrüßten die Gäste. Klaus Meyer wies auf die besondere Lage Neualbenreuths am Tillenberg und dessen symbolische Bedeutung hin - früher ein Zeichen für die Trennung, heute eines für das Zusammenwachsen zwischen Deutschen und Tschechen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Juni 2015 (7772)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.