Im gläsernen Aufzug ins Bad

Lokales
Neualbenreuth
22.06.2015
0
0
Die Modernisierungs- und Sanierungsarbeiten am Sibyllenbad gehen endgültig dem Ende zu. Die auffälligste Baustelle ist jene direkt beim Eingangsbereich. Dort entsteht derzeit ein barrierefreier Zugang. Der Außenaufzug ist betriebsbereit. Jedoch sind noch Pflasterarbeiten nötig, bevor er und die Treppe genutzt werden können.

Der etwa 220 000 Euro teure Aufzug bringt die Gäste dann zum neuen oberhalb gelegenen Parkplatz, der bereits seit Dezember 2014 nutzbar ist. 92 neue Parkplätze sind dort in unmittelbarer Nähe zum Eingang entstanden. Im Kurpark sind die Wegeflächen erneuert, eine Pergola angelegt und die drei Themengärten bepflanzt worden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401136)Juni 2015 (7772)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.