Kinder lassen es mit der Teufelsgeige ordentlich krachen

Kinder lassen es mit der Teufelsgeige ordentlich krachen (enz) Im Sengerhof war der Teufel los, als 19 Kinder im Rahmen des Ferienprogramms ein Musikinstrument bauten - und zwar eine Teufelsgeige. Dafür hatte sich der Musikverein Ernestgrün viel einfallen lassen, so dass aus einfachen Mitteln ein tolles Endprodukt entstehen konnte. Für das Rhythmus-Instrument, das auch ordentlich Krach machen kann, wurde der Teufel nicht an die Wand, sondern auf Papier gemalt, ausgeschnitten und an einem Besenstiel befe
Lokales
Neualbenreuth
21.08.2015
76
0
Im Sengerhof war der Teufel los, als 19 Kinder im Rahmen des Ferienprogramms ein Musikinstrument bauten - und zwar eine Teufelsgeige. Dafür hatte sich der Musikverein Ernestgrün viel einfallen lassen, so dass aus einfachen Mitteln ein tolles Endprodukt entstehen konnte. Für das Rhythmus-Instrument, das auch ordentlich Krach machen kann, wurde der Teufel nicht an die Wand, sondern auf Papier gemalt, ausgeschnitten und an einem Besenstiel befestigt. Dazu kamen eine Blechbüchse zum Draufschlagen, zwei runde Bleche am oberen Ende als Becken, aufgefädelte Kronkorken als Schellen und zusätzlich noch eine Hupe. Es wurde unter Anleitung gebohrt und geschraubt, gefädelt und gedreht, bis jedes Kind ein eigenes, mit Kordeln und Bändern verziertes Instrument hatte. Nach einer Brotzeit konnten die Eltern mit ordentlichem Stampfen und Schlagen empfangen werden. Im Bild die Teilnehmer zusammen mit den Betreuern um Vorsitzenden Josef Frank (Zweiter von rechts). Bild: enz
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.