Landjugend geht motiviert ans Werk

Lokales
Neualbenreuth
28.11.2014
13
0

Ihr künftiges Domizil müssen die jungen Leute erst noch renovieren. Ansonsten sind die Voraussetzungen für einen Neubeginn aber geschaffen: Ein neuer Vorstand ist gewählt.

Das Treffen im Bruder-Claus-Heim, dem ein Gottesdienst voran ging, lief dem Protokoll zufolge weitgehend reibungslos über die Bühne. Bürgermeister Klaus Meyer erläutert die Gründe für eine Reaktivierung der KLJB Neualbenreuth, nannte den Zusammenhalt in einem Verein als wichtigsten Aspekt. Meyer sicherte ein sicheres Startkapital zu - bestehend aus Kapital der früheren Landjugend in Neualbenreuth und einer Spende der Raiffeisenbank. Bei den Wahlen ist Tobias Weig zum Vorsitzenden gewählt worden. Zweite Vorsitzende ist Katharina Schmeller. Weitere Vertreter sind Michael Frank und Felix Grillmeier. Die weiteren Posten sind wie folgt besetzt: Kassier Sebastian Köstler, Schriftführer Matthias Frank, Fahnenjunker Marco Eckstein sowie Mathias Werner als Stellvertreter.

Weig gab einen kurzen Überblick über die Arbeit in nächster Zeit und nannte etwa die Adventsfeier. Katharina Schmeller dankte Bürgermeister Meyer für die engagierte Arbeit im Vorfeld. Wolfgang Plonner sicherte als Vertreter der Kirchenverwaltung der KLJB Unterstützung zu. Der Sprecher warb auch um ein aktives Mitwirken im kirchlichen Bereich.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8194)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.