FDP-Frauem informieren sich im Sibyllenbad
Wissenswertes von kompetenter Seite

Der Frauentreff Tirschenreuth unter Inge Pannrucker (2. von links) wurde von Werkleiter Gerhard Geiger (links), der viele Fragen beantworten musste, durch das Sibyllenbad geführt.
Politik
Neualbenreuth
15.04.2016
11
0

Der Frauentreff Tirschenreuth mit Inge Pannrucker (FDP) an der Spitze besichtigte kürzlich Sibyllenbad. Werkleiter Gerhard Geiger empfing die Besuchergruppe und begleitete sie durch die Therapieabteilung sowie die Badelandschaft. Geiger berichtete über die schwierigen Umbaumaßnahmen seit 2012 bei laufendem Betrieb, über die Optimierung der Technik und die Erneuerung des Brandschutzes, über den Bau der neuen Parkplätze mit Aufzug und die Sanierung des Kurparks. Dabei musste er zahlreiche Fragen der Besucherinnen beantworten - von der Wirkung der Heilwasserquellen bis zu den unterschiedlichen Therapiemöglichkeiten. Dabei standen die Radon-Kohlensäure-Bäder im Mittelpunkt. Auch die Frage, was Krankenkassen bezuschussen und was man selbst bezahlen muss, war eine wichtige. Für die Gäste war es überaus interessant, einmal hinter die Kulissen zu schauen und von kompetenter Seite viel Wissenswertes zu erfahren.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.