Ferienprogramm-Abschluss
Reales Leben statt virtuelle Welten

Zur Abschlussbesprechung des Ferienprogramms 2016 trafen sich die Beteiligten im Gasthof Kleine Kappl. Bild: enz
Politik
Neualbenreuth
03.11.2016
49
0

Zur Abschlussbesprechung des Ferienprogramms trafen sich die daran Beteiligten im Gasthof "Kleine Kappl". Bürgermeister Klaus Meyer bedankte sich bei allen für das tolle Programm. "Es war ein abwechslungsreiches und gelungenes Ferienprogramm", konstatierte er und betonte die große Bandbreite. Vor allem die Natur sei Kindern und Jugendlichen bei vielen Aktionen nahe gebracht worden. Auch helfe die Aktion dabei, Nachwuchs für die Vereine zu akquirieren. Der Jugendbeauftragte Jürgen Heinl betonte, dass bei den angebotenen 18 Aktivitäten das reale Leben - und nicht das virtuelle - im Mittelpunkt stand. Es wurde den Kindern Heimat und Handwerk nahe gebracht.

Wieder dabei


Noch einmal ließen die Teilnehmer des Treffens die einzelnen Aktionen Revue passieren. Alle waren sich einig, dass sie auch im nächsten Jahr wieder dabei sein werden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.