VdK-Kampagne: Hilfe für Menschen mit Behinderung
Uneingeschränkt durchs Leben

Politik
Neualbenreuth
24.06.2016
20
0

Neualbenreuth/Sibyllenbad. Der VdK informierte Sibyllenbad-Besucher im Eingangsbereich zum Thema ihrer neuesten Aktion "Weg mit den Barrieren". Der VdK, so Kreisgeschäftsführer Harald Gresik, sei größter Sozialverband Deutschlands und größte Behindertenorganisation. Mehr als 7,5 Millionen Menschen lebten hierzulande mit einer Schwerbehinderung.

Die neue Kampagne "Weg mit den Barrieren" soll erreichen, dass Menschen mit Behinderung und Beeinträchtigungen uneingeschränkt am Leben teilnehmen können. Herzstück der Aktion sei die sogenannte "Landkarte der Barrieren" auf der Internet-Präsenz. Der VdK möchte anhand der Karte Barrieren identifizieren, öffentlich machen und bei den Verantwortlichen nachhaken. Sibyllenbad-Werkleiter Gerhard Geiger begrüßte laut Pressemitteilung das Engagement und freute sich über die Zusammenarbeit mit dem Verband. Diese zeige sich auch in dem vergünstigten Angebot für VdK-Mitglieder am ersten Montag eines jeden Monats. Im Sibyllenbad sei Barriere- und Behindertenfreundlichkeit eine fortwährende Aufgabe. Über aktuelle Maßnahmen informierte der Werkleiter den Behindertenbeauftragten des Landkreises Tirschenreuth Reinhard Schön bei einem Rundgang.

Gute Resonanz kam auch von den Gästen, die den Informationsstand des VdK gerne frequentierten und die Beratungskompetenz der Fachleute in Anspruch nahmen.

___



Weitere Informationen:

www.weg-mit-den-barrieren.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.