Golf-Saisoneröffnungsturnier um den Preis der Marktgemeinde
Gutscheine für die Neualbenreuther Gastronomie

Bürgermeister Klaus Meyer (3. von links) erhielt vom Präsidenten des Golfclubs Stiftland e.V. Dr. Wolfgang Ries (rechts) ein Luftbild des Golfplatzes. Dann überreichte er den Gewinnern des Turniers die Preise der Marktgemeinde (von links nach rechts): Andreas Kunz, Ernst Forte, Ariane Haberkorn, Christine Schöner, Thomas Schwirtz, Pascal Schwirtz und Dr. Anton Hochberger. Bild: enz
Sport
Neualbenreuth
27.04.2016
62
0

Regen, später vermischt mit Schneeflocken, hielt die 21 wackeren Golfspieler nicht davon ab: Sie spielten im Saisoneröffnungsturnier um den Preis der Marktgemeinde Neualbenreuth. Der Golfclub Stiftland hatte dazu eingeladen. Bürgermeister Klaus Meyer, der gleich scherzhaft die Verantwortung für das schlechte Wetter auf sich lud, äußerte: "Es ist eine große Ehre, dass die Marktgemeinde die Saisoneröffnung übernimmt".

Aktueller Blick


Er, Meyer, sei stolz darauf, einen Golfplatz und einen aktiven Club im Ort zu haben. Das sei - neben den vielen Verschönerungen - auch ein wichtiger Beitrag auf dem Weg zu "Bad Neualbenreuth". "Man muss sich Ziele setzen, die sich nicht so einfach verwirklichen lassen" äußerte er seinen Leitspruch. Er verwies auch auf die Webcam am Golfplatz, die immer einen aktuellen Blick auf Neualbenreuth zeigt und über die Website der Marktgemeinde abgerufen werden kann. Der Präsident des Golfclubs, Dr. Wolfgang Ries, übergab nach Hinweisen zur Geschichte des Clubs Klaus Meyer ein gerahmtes Luftbild vom Golfplatz.

Bruttowertung


Dann ehrte Bürgermeister Klaus Meyer gemeinsam mit Präsident Dr. Wolfgang Ries die Sieger des diesjährigen Saisoneröffnungs-Turniers mit Gutscheinen für die Neualbenreuther Gastronomie: In der Bruttowertung konnte sich trotz Punktegleichheit Christine Schöner mit 13 Bruttopunkten vor Ariane Haberkorn behaupten, bei den Herren Pascal Schwirtz mit 25 Bruttopunkten.

In der Nettowertung gewann in der Klasse A Pascal Schwirtz mit 37 Punkten vor Andreas Kunz mit 33 Stableford-Punkten. In der Klasse B führte Ariane Haberkorn mit 32 Nettopunkten vor Christine Schöner mit 31 Punkten. In der Klasse C erreichte Thomas Schwirtz 33 Nettopunkte, gefolgt von Dr. Anton Hochberger mit 31 Nettopunkten. Sonderpreise erhielten Pascal Schwirtz für Nearest to the Pin, Christine Schöner für den Longest Drive der Damen und Ernst Forte hatte den Longest Drive bei den Herren. Das Fazit am Schluss des ereignisreichen Tages: "Wenn man Golf spielt, lebt man durchschnittlich fünf Jahre länger."
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.