Jahresrückblick beim Musikverein Ernestgrün
Sengerhof-Proben ein Geheimtipp

Vermischtes
Neualbenreuth
01.03.2016
11
0

Rothmühle. Vorstand Josef Frank freute sich bei der Jahreshauptversammlung des Musikvereins in der Gaststätte "Zum grünen Baum" über das rege Interesse am Vereinsleben, was an der Zahl der Besucher unschwer zu sehen war. In seinem Jahresbericht nannte Frank die Zahl von 210 Mitgliedern und 10 kooperierenden Vereinen. Derzeit spielen 23 aktive Musikerinnen und Musiker in der "Blaskapelle Ernestgrün".

12 Kinder und Jugendliche befinden sich derzeit bei erfahrenen Vereinsmusikern an verschiedenen Instrumenten in der Ausbildung. Es sei beeindruckend zu sehen, wie Schüler und Lehrer mit großem Eifer und Geschick die Liebe zur Blasmusik in gemeinsame Freude umsetzten. Dank sagte der Vorstand in diesem Zusammenhang auch dem krankheitshalber entschuldigtem Dirigenten Gerhard Maischl, für seine Unterstützung dabei und den unermüdlichen Einsatz für die Blaskapelle.

Allerdings werde Gerhard Maischl, so Josef Frank, nach mehr als 40-jähriger Dirigententätigkeit nach dem Jubiläumsfest im Sommer an Klaus Rustler abgeben. Er vertrete den Dirigenten zurzeit als musikalischer Leiter. Im Vereinsgeschehen nannte der Vorstand 7 Geburtstage, bei 5 Jubilaren wurde ein Ständchen gespielt. Ein solches stehe allen Mitgliedern ab 70 Jahren zu, sofern sie es wünschten. Das "Fest der Blasmusik" habe im vergangenen Jahr zum 10. Mal stattgefunden. Einmal mehr hätte man mehr als 1000 Besucher im Festzelt gezählt, darunter eine 70-köpfige Fangruppe aus Holland.

Konnersreuther Bürgerfest


Die Veranstaltung werde weitum ob ihrer musikalischen Darbietungen, ihrer Organisation und ihres Umfeldes gelobt. Gut angekommen sei auch das alljährliche Muttertagskonzert, diesmal an der Allerheiligenkirche bei Wernersreuth, sowie die 3 öffentlichen Musikproben im "Sengerhof". Sie hätten sich zu einem Geheimtipp unter Blasmusikfreunden entwickelt. Geschäftsführer Klaus Rustler nannte 10 vertragliche Auftritte, zum ersten Male auch beim Bürgerfest in Konnersreuth. Daneben sei eine Vielzahl kirchlicher und gemeindlicher Veranstaltungen, darunter die Gestaltung der Messe in Maiersgrün und das Johannisfeuer beim Heimattreffen zu vermerken.

Für das laufende Jahr kündigte Klaus Rustler das Mitwirken beim Fraischjubiläum in Neualbenreuth und beim Musikfest in Erbendorf, sowie die Gestaltung eines Kurkonzertes in Bad Alexandersbad an.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.