KLJB hält Kinder mit "Spiel ohne Grenzen" auf Trab

Vermischtes
Neualbenreuth
20.08.2016
4
0

Wernersreuth. "Spiel ohne Grenzen" hieß es kürzlich im Ferienprogramm der Marktgemeinde Neualbenreuth. Dazu konnten Brigitte Meyer, Vorsitzende der Katholischen Landvolkbewegung, und ihr Team knapp 40 Kinder beim Bürgerhaus Wernersreuth begrüßen. Mit Karten zum Punktesammeln ausgestattet, verteilten sich die Kinder an den verschiedenen Stationen. Die Disziplinen reichten von Dosenwerfen und Erbsenschlagen über "Sockenball" und einen Kartoffellauf bis hin zum Wurstschnappen. Weiter mussten Wasserbomben in Eimer geworfen und aufeinandergestapelte Bierfässer mit dem Fußball getroffen werden. Nach einer Stärkung mit Brezen, Kuchen, Obst und Getränken ging es in die zweite Runde mit weiteren Spielen und einer Schatzsuche. Die große Schatzkiste wurde unter stürmischem Beifall im Weiden-Iglu am Spielplatz gefunden und umgehend geplündert. Anschließend wurden noch Perlenketten gebastelt und Glitzertatoos bzw. Tatoos mit echten Blüten auf die Arme der Kinder gezaubert. Am Ende bekamen alle Teilnehmer noch einen Preis und ein Eis. Bild: hfz

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.