Landvolk pflegt Brauch
Marienfiguren mit Babybauch

Vermischtes
Neualbenreuth
15.11.2016
13
0

Wernersreuth. Den alten christlichen Brauch der Herbergssuche der "Mutter Gottes" im Advent pflegt auch dieses Jahr die Katholische Landvolkbewegung Wernersreuth. Die beiden geschnitzten Marienfiguren mit deutlichem Babybauch werden nach dem Festgottesdienst zum Patrozinium St. Andreas am 26. November gesegnet und bis Heiligabend in der Pfarrgemeinde Wernersreuth von Haus zu Haus getragen. Die beiliegenden Texte laden zum Gebet und zur bewussten Besinnung in der vorweihnachtlichen Zeit ein. Anmeldungen bis spätestens 23. November in der Liste im Aushang der Kirche oder bei Brigitte Meyer (Telefon 09638/564) oder Petra Fröhlich (Telefon 09638/939 649).

Weitere Beiträge zu den Themen: Herbergssuche (11)Mutter Gottes (2)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.