Neues Kurhotel am Sibyllenbad
„Pyramide“ im Start-Modus

Nina Weiß von der Verwaltung in der Lobby des Kurhotels Pyramide. Eine Besonderheit die blühende Wand (links) neben der Tür zu den Zimmerfluren. Über die Verbindung gelangen Gäste auch zum Bademantelgang ins Kurmittelhaus nebenan. Bild: pz
Vermischtes
Neualbenreuth
19.05.2016
677
0

"Es ist herrlich hier", schwärmt die Dame aus Nürnberg. Sie kehrte dorthin zurück, wo sie als Kind ihre Ferien verbracht hat. Begeistert sind die Frau und ihre Begleiterin vom Urlaubsdomizil. Die blühende Wand in der Hotellobby - der perfekte Hintergrund fürs Erinnerungsbild.

Nina Weiß von der Verwaltung des Kurhotels Pyramide hört derartige Anerkennung ihrer Gäste gerne. Seit 15. Dezember ist das Haus, das zwischen Kurmittelhaus und dem Appartement-Hotel der Kewog entstanden ist, geöffnet. "Es muss sich noch etwas rumsprechen", sagt Nina Weiß gegenüber dem NT über die aktuelle Startphase. "Viele Leute wissen nicht, dass wir schon geöffnet haben."

Nina Weiß hofft deshalb, dass die nun erfolgte Hotel-Klassifizierung, die dem "Pyramide" offiziell die vier Sterne zuerkannt hat, bei den Buchungen einen Schub erzeugt. Dennoch ist die Leiterin vor Ort durchaus zufrieden mit der Belegung nach den ersten fünf Monaten. "Viele kommen ganz spontan", verrät Nina Weiß. Die Zimmer seien aber auch von Gästen belegt, die einen längeren Aufenthalt für Badekuren im benachbarten Kurmittelhaus gebucht haben. Sie können dorthin bequem durch den Bademantel-Gang gelangen. In der Wintersaison werde das jüngste Hotel im Gemeindegebiet Neualbenreuth auch im Katalog eines Reiseveranstalters gelistet sein.

22 Mitarbeiter


Seit Oktober vergangenen Jahres ist die gelernte Hotelfachfrau Nina Weiß bei Alois Zimmermann angestellt. In Bad Windsheim haben sie und zwei weitere Mitarbeiterinnen begonnen, ehe der Betrieb am Sibyllenbad-Kurmittelhaus startete. Insgesamt 22 Mitarbeiter sind im Pyramide tätig, erzählt Nina Weiß beim Gespräch in ihrem Büro. Die Führungspositionen, sagt sie, seien mit Leuten aus der Region besetzt; sie selbst kommt aus Waldsassen. Einige der teilzeitbeschäftigten Mitarbeiter pendelten aus Tschechien ins Stiftland. Im Herbst beginnen zwei Auszubildende - junge Leute aus dem Raum Waldsassen-Neualbenreuth - in dem Vier-Sterne-Haus ihre Lehre. Das Restaurant ist auch für externe Besucher geöffnet; vier Leute im Küchenteam kümmern sich um die Gäste.

___



Weitere Informationen:

www.pyramide-sibyllenbad.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.