Vorbereitungen für Weihnachts-Kunsthandwerkermarkt
Eine Grotte für die Schneekönigin

Vermischtes
Neualbenreuth
29.11.2016
17
0

Über 30 freiwillige Helfer kamen: Sie alle langten tüchtig zu, um den weihnachtlichen Kunsthandwerkermarkt vorzubereiten. Er wird am zweiten und dritten Adventssonntag, 4. und 11. Dezember, jeweils von 11 bis 19 Uhr stattfindet. Es wurden die Verkaufsbuden und verschiedene Behausungen für die Märchenfiguren aufgestellt wie das Hexenhäuschen und die Grotte der Schneekönigin.

Die Buden haben fast durchweg neue Dächer bekommen. Diese waren von der KLJB in einem Großeinsatz schon vor einiger Zeit für den Aufbau vorbereitet worden. Auch Bürgermeister Klaus Meyer legte tatkräftig Hand an. Bei Roswitha Schmeller von der Gäste-Information liegt die ganze Verantwortung für die Dekorationen im Sengerhof, im Tillensaal, in der Alten Posthalterei und bei der Vorstellung verschiedener Weihnachtsbräuche entlang des Weihnachtsmarktes. Sie gilt als Fachfrau, wenn es darum geht, das Grün zu Binden oder auf alles zu stecken, was schön aussieht. Da durften andere Helfer nur Handreichungen erledigen - das Grün schneiden und zureichen. Zum Abschluss des vierstündigen Einsatzes gab es als Dank für alle eine kräftige Brotzeit.
Weitere Beiträge zu den Themen: Weihnachten (404)Weihnachtsmarkt (206)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.