Vortrag im Sibyllenbad
Ungesüßter Tee zur Entgiftung

Vermischtes
Neualbenreuth
21.06.2016
17
0

Sibyllenbad. Karin Birk ist fundierte Kennerin des Themas Darmgesundheit und Ernährung. Dies bewies die Expertin aus Krummennaab bei ihrem Vortrag mit dem Titel "Entsäuerung, Entschlackung, Entgiftung" anlässlich des Sibyllenbad-Forums. Dabei erläuterte sie die Bedeutung der drei "E" für die Gesundheit.

Man müsse die Zellen frei von Giftstoffen bekommen, damit Nährstoffe sie wieder erreichen können. Das sei nur mit ausgeglichenem Säuren-Basen-Haushalt möglich, den man durch die Gabe von Vitamin A, C und E, Zink, Pflanzen- und Ballaststoffe, Aminosäuren und Enzyme erreiche.

Zwei bis drei Liter ungesüßten Tee oder Wasser am Tag unterstützen den Prozess der Entsäuerung, Entschlackung und Entgiftung. "Es ist heutzutage nicht ganz einfach, sich wirklich gesund zu ernähren, aber mit etwas gutem Willen und Ehrgeiz kann man es." Dabei brach sie eine Lanze für das Gemüse Aloe Vera, das außer Omega 3 alle Nährstoffe enthalte, die der Körper braucht.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.