Wirte im Fremdenverkehrsverein setzen auf neue Ideen
Kurse für "vegane Küche"

Wirtesprecher sind Juliane Holub (rechts) und Johann Lemberger. Sie wollen mit gastronomischen Besonderheiten Akzente setzen, hieß es bei der Jahreshauptversammlung des Fremdenverkehrsvereins. Bild: enz
Vermischtes
Neualbenreuth
02.05.2016
50
0

Ende vergangenen Jahres wurden Juliane Holub vom "Adamhof" und Johann Lemberger von der "Altmugler Sonne" zu Wirtesprechern ernannt. Sie organisierten auch die "Stunde der Wirte" im Sibyllenbad.

Alle Wirte wurden zu einem Wirtestammtisch eingeladen, bei dem die neuen Konditionen für das Sibyllenbader Wohlfühl-Menü besprochen wurden. Insbesondere Johann Lemberger setzt sich für die vegane Küche ein, um einen weiteren Kundenkreis zu erschließen.

"Jetzt geht es darum, auch Übernachtungsbetriebe dafür zu begeistern, damit sie veganes Frühstück anbieten", so Lemberger. Deshalb wird er einen Kurs "veganes Kochen" für Gaststätten und einen für Vermieter anbieten. Wenn ein Rundum-Angebot vorhanden ist, könne das Vegan-Logo neue Akzente in der Werbung setzen, hieß es.

Als wesentliche Erleichterung - sowohl bei den Festen als auch bei der Teilnahme an Messen - erwies sich die Halle in Ottengrün. Dort wurde jetzt auch die Marmelade für den Laden in der Gäste-Info und in kleinen Abfüllungen als Präsent bei Erhalt der Gästekarte gekocht.

Die geforderten Anpflanzungen rund um die Halle konnten im vergangenen Jahr ebenfalls vorgenommen werden. Franz Becker und Norbert Höfer sind jetzt direkte Ansprechpartner für die Halle. Für weitere Arbeiten und Aufgaben werden immer noch Mitstreiter gesucht.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.