Vier Verletzte bei Kollision

Lokales
Neukirchen-Balbini
05.06.2015
0
0
Ein 18-jähriger Porsche-Fahrer aus dem östlichen Landkreis Schwandorf befuhr am Dienstag um 16.25 Uhr die Kreisstraße von Fronau in Richtung Neukirchen/Balbini. Kurz nach einer Fahrbahnkuppe fuhr vor ihm ein 17-Jähriger mit seinem vierrädrigen Leichtfahrzeug, welches lediglich eine Höchstgeschwindigkeit von 45 Kilometer pro Stunde erreicht. Um einen Heckaufprall auf dieses Fahrzeug zu vermeiden, zog der 18-Jährige sein Auto auf die Gegenfahrbahn und leitete dort wegen eines entgegenkommenden Fahrzeugs eine Vollbremsung ein.

Trotzdem stieß er mit dem entgegenkommenden Citroen aus dem Landkreis Regensburg frontal zusammen. Während der Porsche nach dem Anstoß quer zur Fahrbahn stehen blieb, kam der Citroen nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich im angrenzendem Feld. Der Porsche-Fahrer und sein 17-jähriger Beifahrer wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Der 58-jährige Citroen-Fahrer und sein gleichaltriger Beifahrer wurden schwerverletzt. Alle vier kamen nach notärztlicher Behandlung an der Unfallstelle mit Rettungsfahrzeugen in umliegende Krankenhäuser. An beiden Autos entstand jeweils Totalschaden in Höhe von etwa 5000 Euro beim Porsche und 6000 Euro beim Citroen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.