Lesung im Kernhaus
Autoren wecken die Bücher-Lust

Vom Sofa aus lasen die Autoren Edith Pickel (links) und Thoralf Fricke (rechts) zur Freude der zahlreichen Gäste im Kernhaus aus ihrem Erstlingswerk. Bild: rtw

"Gut, wieder hier zu sein. Gut, euch zu sehen." Mit diesen Zeilen aus einem Lied von Hannes Wader wurde die Autorenlesung des Buches "Von Adlern, Hühnern und anderen verrückten Vögeln" von Edith Pickel und Thoralf Fricke stimmungsvoll eröffnet.

Das Buch, so Edith Pickel, enthielt Geschichten, die in den Jahren der E-Mail-Freundschaft der Autoren gesammelt wurden. Beide erfüllten sich nun den Traum, diese Geschichten in gebundener Form als Buch veröffentlichen zu können.

Einige Einblicke in das Werk durften natürlich nicht fehlen, und so lauschte das Publikum den Erzählungen über das Gleichgewicht der einfarbigen Kopfgedanken zu den regenbogenfarbenen Herzensgedanken, über die schräge Henne Crazy und über einen Adler, der laut seinem Besitzer nun kein Adler mehr sei, sondern ein Huhn. Geschichten, die Mut machen, wie die Erzählung über die Kamele, die sich in der Wüste verirrt hatten. Um zur Herde zurückzukommen sollten sie einen Pinguin zum Meer führen, was sich als gar nicht so einfach herausstellte.

"Humor und Geduld sind die Kamele, die uns durch jede Wüste bringen", so der Titel der Geschichte, der gleichsam auch die Botschaft des Buches verkörpert. Für die musikalischen Zwischentöne sorgte die Gruppe Celtic Roses unter der Leitung von Clemens "Zico" Gradl. Die irischen Stücke, auf Klavier, Gitarre, Schifferklavier und Geige gespielt, ergänzten die überraschenden Appetithappen aus dem Erstlingswerk der Schriftsteller gekonnt.

Den erfolgreichen Abend im Kernhaus ließ das Publikum in gemütlicher Gemeinschaft ausklingen, nicht ohne um Mitternacht der Autorin Edith Pickel noch zum Geburtstag zu gratulieren. Das Buch ist im Sortiment von "Geschenke und mehr" Neukirchen und der Buchhandlung Volkert, Sulzbach Rosenberg, oder online www.komische-voegel.de erhältlich.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.