Alice Pantermüller liest in der Grundschule
Der Autorin ganz nah

Die Autorin Alice Pantermüller hatte das Interesse der Kinder geweckt und schrieb fleißig Widmungen in die Bücher. Bild: ds

Den Kindern der 3. und 4. Klasse der Grundschule Neukirchen-Etzelwang war die Freude über die Abwechslung im Stundenplan anzusehen, als sie zur Autorenlesung gerufen wurden. Von der Kinderbuchautorin Alice Pantermüller versprachen sich die beiden Klassen spannende Unterhaltung. Und sie wurden nicht enttäuscht. Rektor Klaus Bürger und Förderlehrerin Janette Weiß freuten sich eingangs über die Zusage der Autorin, die Kinder mit ihren Geschichten bekannt zu machen. Unter den Zuhörern fand sich Brigitte Grimm, die in Neukirchen die Leihbücherei leitet. Auch Ralf Volkert von der Sulzbach-Rosenberger Buchhandlung war anwesend. Er organisierte diese Veranstaltung. Zweigstellenleiter Bernd Windisch vertrat die Raiffeisenbank Auerbach-Freihung, die den finanziellen Aufwand übernahm.

Alice Pantermüller las aus ihrem Buch "Das reinste Katzentheater" und schilderte mit viel Mimik und Gestik die Erlebnisse von Lotta, Cheyenne und ihren Brüdern mit dem Baby Rocco. Gerne spielten sie mit dem kleinen Jungen, nahmen ihn auch auf einen Spaziergang in den Park mit, erschraken aber fürchterlich als der Kleine plötzlich verschwunden war. Nach langem Suchen fanden sie ihn schließlich in einem Praline-Laden, wo er sich zum Leidwesen der Verkäuferin an den Leckereien bediente. Dass ihm die Süßigkeiten schmeckten, ließ sich an dem total mit Schokolade verschmierten Gesicht erkennen. Die Erzählung ist von der Illustratorin Daniela Kohl reich bebildert worden.

Die Schriftstellerin gab den Schülern die Möglichkeit, Fragen zu stellen und konnte dabei reges Interesse an ihrem Beruf erkennen. Wie sie auf die Idee bei den Geschichten kommt, wie viele Bücher sie schon geschrieben hat, von welchem Alter an sie Erzählungen verfasst hat, aber auch wieso sie in ihren Geschichten Ausdrücke verwendet wie zum Beispiel "geil", wollten die Kinder wissen.

Viele von ihnen kannten bereits verschiedene Bücher von Pantermüller. Mit einer Autogrammstunde klang der interessante Vormittag aus.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.