Tag der offenen Tür bei der Feuerwehr Röckenricht
Tropfen stören nicht

Werner Luber bei der Übergabe des Blumenstraußes an Erika Rupprecht. Bild:

Röckenricht. Auch wenn es Petrus diesmal nicht ganz so gut mit der Feuerwehr Röckenricht meinte, so war die Besucherschar dennoch groß, denn in den beiden Zelten sowie in der Fahrzeughalle ließ es sich gut feiern. Schon der Weißwurstfrühschoppen sorgte für gut belegte Tische, so dass es keine Wurst bis zum Zwölfuhr-Läuten schaffte.

Am Nachmittag begrüßte Vorsitzender Werner Luber alle Vereine sowie zahlreiche Honoratioren und natürlich die Bevölkerung, die das reichhaltige Küchenbüfett stürmte und es sich bei Grillspezialitäten gutgehen ließ. Ab und zu ein paar Tropfen von oben konnten keinem die Laune verderben, zumal auch die Musik zur guten Stimmung beitrug. Vormittags unterhielten die "Jungen Moila" die Gäste, später am Nachmittag "Tobias & Erich" mit zünftiger Volksmusik.

Besonders bedankte sich Luber mit einem Blumenstrauß bei Erika Rupprecht, die seit vielen Jahren zum guten Gelingen des Festes beiträgt. Auch heuer hatte sie wieder das Kuchenbüfett zu jeder Zeit im Griff.
Weitere Beiträge zu den Themen: Weißwurst (3)Werner Luber (1)Erika Rupprecht (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.