Vorschulkinder des Kindergartens St. Walburga in der Gemeindebibliothek zu Gast
Leselust wecken in der Welt der Smartphones

Die Vorschulkinder steckten ihre Nasen gleich in die Bücher. Bild: fm

Lesen wollen die Vorschulkinder des Kindergartens St. Walburga erst noch lernen. Für bunte Bilderbücher mit Geschichten sind sie aber jetzt schon zu haben. Im dritten Jahr der Aktion "Lesestart" machten sie sich mit Kindergarten-Leiterin Martina Strobel und Betreuerin Claudia Kraus wieder auf in die Gemeindebücherei. Dort lag das Büchlein "Der kleine Ritter" für sie bereit. Das Dutzend Mädchen und Buben kramte in der Kinderecke oder ließ sich von Brigitte Grimm oder ihrer Mitarbeiterin Christina Ertel Bücher und DVDs zeigen. Dann gab es für jeden die Stofftasche mit dem Buch, das sie behalten dürfen. Zuhause sollen sie es gemeinsam mit den Eltern anschauen und sich vorlesen lassen. Mit der geförderten Aktion ist das Hinführen der Kinder in die Welt der Bücher schon von klein auf beabsichtigt. Vielleicht weckt es in der digitalen Welt der Smartphones doch die Liebe zum Buch.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.