Tödlicher Verkehrsunfall auf der A 3 auf Höhe Berg bei Neumarkt
Überholmanöver endet tödlich

Am Freitagabend, 25.Dezember, gegen 20.15 Uhr befuhr ein 66-jähriger Mann aus Regensburg die A3 in Richtung Nürnberg. Er befand sich alleine in seinem PKW, einem Audi 100. Wie das Polizeipräsidium Oberpfalz mitteilt, kam er etwa auf Höhe Berg bei Neumarkt, zwischen den Anschlussstellen Neumarkt und Oberölsbach, nach einem Überholvorgang nach rechts von der Fahrbahn ab.

Das Fahrzeug überschlug sich mehrfach. Der Fahrer wurde aus dem Auto geschleudert und verstarb noch an der Unfallstelle. Ein weiterer Verkehrsteilnehmer war nach bisherigen Erkenntnissen nicht beteiligt. Ein Gutachter hat auf Antrag der Staatsanwaltschaft Nürnberg die Abeit aufgenommen, um die Unfallunrsache zu klären. Am Auto des 66-Jährigen entstand Totalschaden in Höhe von etwa 1000 Euro.
Weitere Beiträge zu den Themen: Polizei (2663)Unfall (817)Autobahn A3 (6)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.