Verletzte und viele Schäden bei Unfällen in Neumarkt
Unfälle am laufenden Band

Symbolbild: dpa

Da hatte die Polizei Neumarkt viel zu tun. Gleich mehrere Verkehrsunfälle ereigneten sich am Mittwoch, 28. September, über den ganzen Tag verteilt. Wie die Polizei mitteilt, wurden dabei insgesamt fünf Personen verletzt und einige Fahrzeuge in Mitleidenschaft gezogen.

Eine leicht verletzte Person und ein Schaden von etwa 2500 Euro waren die Folgen eines Verkehrsunfalls gegen 8.30 Uhr. Ein 47-jähriger Fiat-Fahrer befuhr hinter einem 26-Jährigen in einem BMW die Amberger Straße stadtauswärts. Als der BMW-Fahrer verkehrsbedingt bremsen musste, reagierte der Fiat-Fahrer zu spät und fuhr auf den BMW auf. Dabei verletzte sich der Fiat-Fahrer leicht und wurde vor Ort ambulant behandelt.

Zwischen 11.40 Uhr und 12.55 Uhr wurde ein Pkw durch einen unbekannten Autofahrer beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Die Geschädigte hatte ihren Pkw, einen VW Golf, in Neumarkt auf dem Parkplatz bei Penny bei der Freystädter Straße abgestellt. Am Golf entstand ein Schaden von circa 2000 Euro.

Bei einem Unfall um 16.20 Uhr wurde eine Person leicht verletzt. Ein 17-jähriger Fahrer einer Zugmaschine befuhr den geschotterten Waldweg von der NM 25 in Richtung Arzthofen. Im Auslauf einer Rechtskurve stieß er auf Grund einer Unachtsamkeit gegen die linke Böschung und kippte daraufhin auf die rechte Fahrzeugseite. Der Fahrer verletzte sich dabei leicht und der Rettungsdienst brauchte ihn ins Klinikum. Die Zugmaschine kam mit circa 500 Euro Schaden noch relativ glimpflich davon.

Gegen 17 Uhr verletzten sich bei einem vierten Unfall eine Person schwer und zwei weitere leicht. Ein 47-jähriger Corsa-Fahrer fuhr auf der Staatsstraße 2660 von Berngau kommend in Richtung Pfleiderer-Kreuzung. Er wollte nach links auf die B 299 abbiegen. Dabei übersah er einen entgegenkommenden Opel Zafira mit einem 41-Jährigen am Steuer. Die beiden Fahrzeuge stießen zusammen, wobei der Opel noch gegen die rechte Schutzplanke geschleudert wurde. Der Zafira-Fahrer verletzte sich durch den Zusammenstoß schwer, der Corsa-Fahrer sowie ein 17-jähriger Beifahrer im Zafira leicht. Die drei Verletzten kamen ins Krankenhaus. Der Schaden beträgt insgesamt etwa 8000 Euro.

Abends um 20.20 Uhr krachte es in Freystadt das letzte mal an diesem Tag. Ein 21-jähriger Polo-Fahrer befuhr in Freystadt die Berchinger Straße stadteinwärts. Im Kreisverkehr kam ihm auf seiner Seite eine 57-jährige Golf-Fahrerin in falscher Richtung entgegen. Beide Fahrzeuge streiften sich. Am Golf entstand ein Schaden von circa 2500 Euro und am Polo von 1500 Euro.

Wer hat Beobachtungen gemacht? Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Neumarkt unter der Telefonnummer 09181/48850.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.