Bögl Marktführer bei Hybrid-Turm-Systemen
Super-Windrad aus der Oberpfalz

Windrad-Giganten für das Binnenland: Die Konstruktionen der Baufirma Max Bögl weisen eine Nabenhöhe von 160 Metern auf. Bild: hfz

Die Max Bögl Wind AG, Hersteller von Hybrid-Windenergie-Anlagen mit großen Nabenhöhen, feierte die Fertigstellung des 1000. Hybrid-Turms für einen Windpark nahe Berlin. Das im Hause Bögl generierte Hybrid-Turm-System entwickelte sich zum Marktführer und wird von nahezu allen namhaften Herstellern von Windenergie-Anlagen und Projektplanern eingesetzt.

"Neue Maßstäbe" soll der weiterentwickelte neue Hybrid-Turm mit einer Nabenhöhe von über 160 Metern setzen: "Mit einem Gesamtpaket aus innovativer Entwicklung sowie modernsten Produktions- und Montageprozessen", heißt es in einer Pressemitteilung des Unternehmens. Die an den Standorten Sengenthal bei Neumarkt und Osterrönfeld mit einer Kapazität von 500 Anlagen pro Jahr gefertigten Windtürme aus Spannbeton und Stahl sollen für eine wesentlich höhere Effizienz und Energieausbeute sorgen..

Umfangreiches Know-how


Ein Windkraftprojekt ist ein komplexes Vorhaben. Erfahrung und Fachwissen zahlreicher Spezialisten entscheiden über den Erfolg der Realisierung. Das Oberpfälzer Bauunternehmen versteht sich als kompetenter, verlässlicher und leistungsstarker Partner: Sei es bei der Auswahl potenzieller Standorte oder Prüfung der technisch-wirtschaftlichen Machbarkeit bereits vorhandener Projektideen. Ist die Entscheidung für den Bau eines Windparks gefallen, begleitet und unterstützt Bögl als Bauherr oder Investor auf Wunsch während der gesamten Projektdauer: "Dazu steht das umfangreiche Know-how der Firmengruppe zur Verfügung."

Weiterhin plant Max Bögl die komplette Baustellen-Logistik und sorgt mit eigenem Fuhrpark oder mit Partnerunternehmen für den Transport der Beton- und Stahlsegmente. Auf der Baustelle wird die Turm-Montage durch den Wege- und Kabelbau vorbereitet, das Fundament erstellt und das Montagesystem eingerichtet. "Erfahrene Montage-Teams nehmen dann die Turm-Fertigstellung vor."
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.