Tour führt vom Taubenwiesbachtal zum Schwarzwihrberg
"Steinerne Wand" erklimmen

Auch über die sogenannte "Steinerne Wand" führt die Wanderung. Bild: hfz
Freizeit
Neunburg vorm Wald
25.05.2016
137
0

Ein beeindruckendes Geotop und eine sagenumwobene Burg erwarten die Teilnehmer am Samstag, 28. Mai. Die Naturparke Oberpfälzer Wald und Oberer Bayerischer Wald bieten eine Führung vom Taubenwiesbachtal bei Neunburg zum Schwarzwihrberg bei Rötz an.

Dabei geht es vom Taubenwiesbachtal mit seinem Lehrpfad, der über die vorkommenden Baumarten und über weitere Themen rund um den Wald informiert, über die "Steinerne Wand", ein beeindruckendes Geotop und Naturdenkmal, zur sagenumwobenen Schwarzenburg auf dem Schwarzwihrberg. Naturparkübergreifend erläutern die Gebietsbetreuer Anette Lafaire und Markus Kurz die Besonderheiten des faszinierenden Lebensraumes Wald und die Geschichte der Landschaft zwischen Neunburg und Rötz.

Treffpunkt ist um 13.30 Uhr am Parkplatz an den Kaisereichen unterhalb der Staumauer des Eixendorfer Stausees. Endpunkt ist der neue Wanderparkplatz bei der Ortschaft Bauhof. Ein Rücktransport zum Ausgangspunkt ist organisiert. Die Wegstrecke beträgt etwa 6,5 Kilometer, die Dauer etwa dreieinhalb Stunden. Der Weg ist zum Teil steil und steinig und nicht für Kinderwagen geeignet. Die Teilnehmer sollen an wetterfeste Kleidung, eventuell Mückenschutz und unbedingt festes Schuhwerk denken.

Die Leitung haben Anette Lafaire, Gebietsbetreuerin für den Naturpark Oberer Bayerischer Wald, und Markus Kurz, Gebietsbetreuer für den Naturpark Oberpfälzer Wald und das Oberpfälzer Seenland. Anmeldungen bis Freitag, 27. Mai, beim Landratsamt Schwandorf, Telefon 09431/ 4710, oder per E-Mail unter npv@naturpark-opf-wald.de.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.