Volkshochschule stellt Programm für Wintersemester vor
Lehrplan mit viel Abwechslung

Das Führungstrio der Volkshochschule Neunburg präsentiert das druckfrische Programm für das Wintersemester. Geschäftsführer Wolfgang Sonnleitner, Vorsitzender Markus Wondraschek und Kassier Norbert Neuß (von links) haben rund 40 verschiedene Kurse zusammengetragen. Bild: Mardanow
Freizeit
Neunburg vorm Wald
08.09.2016
43
0
 
Als "Mundart-Märchenprinz" präsentiert sich Hubert Treml. Bild: Veranstalter

Das Büfett gegen Bildungshunger und Wissensdurst ist angerichtet: Das neue Programm der Volkshochschule (VHS) für das Wintersemester liegt druckfrisch auf. Vom EDV-Kurs über Pilates bis hin zum Tanz-Seminar reicht die Palette - und es gibt Schminktipps für die Faschingszeit.

Erneut bietet die Neunburger "Feierabend-Akademie" in den vier Bereichen Beruf und Schule, Gesundheit, Gesellschaft und Sprache ein vielseitiges Programm. Für das Wintersemester von Mitte September bis Februar 2017 haben Vorsitzender Markus Wondraschek und sein Team rund 40 Angebote zusammengetragen.

"Internet 50 plus"


Bei einem Pressegespräch stellte der Vorsitzende, gemeinsam mit Geschäftsführer Wolfgang Sonnleitner und Kassier Norbert Neuß, die Kurs-Palette vor. So nimmt im Feld "Beruf und Schule" üblicherweise der EDV-Bereich großen Raum ein: Der Kurs "Grundbildung EDV und Computer - von Anfang an" steht ab 20. September und ein weiteres Mal ab 10. Januar im Lehrplan. Die Grundlagen für Word 2010 werden ab 10. Oktober und ab 30. Januar vermittelt. Beim Kurs "Internet für Anwender 50 plus" dürfen ältere PC-Nutzer am 19. Oktober und am 1. Februar in die Weiten des "worldwideweb" eintauchen.

Ab 15. November wird ein Themenspezial "Schritt für Schritt zum perfekten Serienbrief" für die Software Word 2010 angeboten. Die Grundlagen für Powerpoint 2010 werden ab 16. November sowie ab 11. Januar vermittelt.

Breit aufgestellt ist auch der Sektor Gesundheit: Erneut setzt die VHS auf "Pilates" als Zugpferd: Ab 21. September und ab 11. Januar stehen Übungen zur Kräftigung der Beckenboden-, Bauch- und Rückenmuskulatur im Lehrplan. "Bodystyling" ist ab 21. September sowie ab 11. Januar angesagt. Sehr gut angenommen wurde im Vorjahr das "Late-Night-Yoga", heuer sind Einheiten ab 27. September und ab 10. Januar im Angebot.

Ein Comeback gibt das Babyschwimmen mit Einheiten ab 2. Oktober und ab 8. Januar. Es werden jeweils zwei Kurse angeboten - einmal für Kinder von 4 bis 9 Monaten und einmal von 10 bis 24 Monaten. Training für ein starkes Kreuz bietet "Rückenfit" mit Einheiten ab 6. Oktober und ab 12. Januar.

Zur englischen "Teatime"


Auf dem Sprachensektor kooperiert die VHS mit der evangelischen Gemeinde. Bei den regelmäßigen Treffen "Teatime with Evi" (16. September, 14. Oktober, 18. November, 9. Dezember, 13. Januar, 10. Februar und 17. März) ist eine ungezwungene Unterhaltung in englischer Sprache möglich. Weiter Infos auch unter www.neunburg-evangelisch.de.

Im Bereich "Gesellschaft" ist am 1. Oktober erstmals ein Workshop "Kinderschminken lernen für Mamis" organisiert, ein weiterer Kurs steht am 12. Februar unter dem Motto "Faschings Make-up professionell umgesetzt". Discofox-Tanzkurse für Jung und Alt finden ab 7. November und ab 9. Januar statt.

Zusätzlich bietet die Volkshochschule regelmäßige Rentensprechstunden an: jeden Mittwoch, 16 bis 18 Uhr, im Neunburger Rathaus (Zimmer 1, Erdgeschoss, Terminvereinbarung unter Telefon 09672/926466) sowie in den Gemeinden der Verwaltungsgemeinschaft - am 10. November und 9. März im Gasthaus Kraus (Neukirchen-Balbini), am 17. November und 16. März im Gasthaus Weiß (Schwarzhofen), am 24. November und 6. April im Rathaus Dieterskirchen und am 1. Dezember sowie am 13. April im Wintergarten-Café (Thanstein). Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr.

Das aktuelle VHS-Programm liegt in den nächsten Tagen im Rathaus, in mehreren Geschäften in Neunburg und Umgebung sowie in Arztpraxen und Behörden auf und ist kostenlos erhältlich. Anmeldungen zu den Kursen per Telefon unter 09672/9208400 oder per E-Mail unter vhsneunburg@neunburg.de

___



Weitere Informationen:

www.vhs.neunburgvormwald.de

Im BlickpunktDialekt-Kleid für Grimm-Klassiker

Neunburg vorm Wald. (mp) Nach längerer Zeit hat die Volkshochschule wieder eine Kultur-Veranstaltung im Programm: Bei seinem Auftritt am Freitag, 11. November, um 20 Uhr (Einlass 19 Uhr) im Schlosssaal entstaubt der Oberpfälzer Liedermacher und Kabarettist Hubert Treml die bekanntesten Märchen der Gebrüder Grimm. In seinem Kleinkunstprogramm werden die spannenden Geschichten mal lustig, mal poetisch, mal als Lieder oder mal als purer Nonsens frisch interpretiert. Die Bandbreite reicht von der frechen Parodie "Rapunzlerich" bis zur monumentalen Gstanzl-Oper "Frau Holle".

Unter der Regie von Kirstin Rokita (Volksbühne Spinnrad) spielt, singt und erzählt Hubert Treml, dass sein Publikum die Zeit vergisst. Das Markenzeichen des Künstlers ist seine einzigartige, lebensfreudige Mischung aus Humor und Seele. Mit seiner märchenhaften Revue möchte er seine Zuhörer unterhalten und berühren gleichzeitig.

Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf zum Preis von 10 Euro in der Buchhandlung am Tor in der Hauptstraße.

Pflege, Erben und Shendo-Shiatsu

Neunburg vorm Wald. (mp) Vorträge zu mehreren Themenbereichen runden das Programm im Wintersemester der Volkshochschule ab. So widmet sich Rechtsanwältin Elke Nicole Kestler am 15. November bei "Am Tag als die Pflege kam" verschiedenen Fragen rund um Pflege und Pflegeversicherung. Die gleiche Referentin befasst sich am 10. Januar mit dem Thema "Erbrecht für Frauen - denn Männer gehen meist zuerst".

Eine Vortragsreihe "Körper, Geist und Seele in Einklang bringen" bietet die Shendo-Shiatsu-Praktikerin Anita Rötzer an: Am Mittwoch, 19. Oktober, geht es um den Mentalkörper, am 24. November rückt der Emotionalkörper als Sitz der Gefühle ins Blickfeld, am Mittwoch, 18. Januar, geht es um den Ätherkörper als Sitz der Meridiane. Am Dienstag, 21. Februar, erfahren die Zuhörer, wie Hormone das Leben steuern. Sämtliche Vorträge finden in der Mittelschule in Neunburg statt, Beginn ist jeweils um 19 Uhr.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.