Ausstellung im "Seminarium" in Untermurnthal endet
Regensburg meets Neunburg

Evelyn Kopp-Martz und Johann Maierhofer bereiten die Finissage der Ausstellung "Regensburg meets Neunburg vorm Wald" im Seminarium in Untermurnthal vor. Bild: rhi
Kultur
Neunburg vorm Wald
02.11.2016
21
0

"Regensburg meets Neunburg vorm Wald": Bei der Finissage am 20. November im "Seminarium" in Untermurnthal werden die Künstler noch einmal durch die Ausstellung führen. Unter dem Motto "Neunburg liest" sind ferner Geschichten aus der Heimat zu hören.

Die Organisatoren Evelyn Kopp-Martz und Johann Maierhofer bereiten derzeit die Abschlussveranstaltung vor. Am Sonntag, 20. November, können die Besucher ab 14 Uhr die Ausstellung besichtigen und mit den Künstlern ins Gespräch kommen.

Breite Palette


Renata Heimerl, zweite Vorsitzende des Neunburger Kunstvereins "Unverdorben", zeigt Zeichnungen von Regensburg, Robert Bergschneider, Maler aus Dieterskirchen, stellt Bilder mit Neunburger Motiven aus, und der gebürtige Neunburger und in Regensburger lebende Johann Maierhofer beteiligt sich an der Ausstellung mit Kalligrafien zu Neunburg und Regensburg. Autorin Agnes Jonas stellt ihr neues Buch "Neunburg vorm Wald - 100 Wörter - 100 Bilder" vor. Es ist in einer Auflage von 1 000 Stück erschienen und kostet 19.95 Euro. Der Erlös wird für die Kirchenrenovierung verwendet. Das Buch zeigt 100 Fotos der Stadt, kommentiert mit einem einzigen Eigenschaftswort. Die Adjektive sind Vorschläge von Neunburger Bürgern. Der Verlag Dr. Peter Morsbach präsentiert einen Bildband. Er heißt "Regensburg - Fenster der Vergangenheit" und zeigt Fotos vom alten Regensburg zwischen 1865 und 1945.

Schreibworkshop


Johann Meierhofer bietet an diesem Tag um 15 Uhr zusammen mit dem Autor und Regisseur Rolf Stemmle einen Schreibworkshop an. Den Abschluss bildet um 16 Uhr eine "Lesung für jedermann". Wer gerne Geschichten aus seiner Heimat vorstellen möchte, bekommt im "Seminarium" eine Plattform. Die Hobbyschriftsteller können ihre Texte selbst vorlesen oder von professionellen Sprechern vortragen lassen.

Damit Johann Meierhofer die Beiträge in eine Reihe bringen kann, sollen sich die Interessenten bis 14. November bei ihm melden unter . hm@schriftkunst.de Sollte die Premiere ein Erfolg werden, möchten Evelyn Kopp-Martz und Johann Maierhofer daraus eine Reihe "Neunburg liest" entwickeln. Der Lesung vorgeschaltet ist am Samstag, 19. November, um 15 Uhr im "Seminarium" ein Stimmseminar mit Johann Meierhofer. In Übungen erlernen die Workshop-Teilnehmer den Einsatz ihrer Stimme beim Vorlesen oder beim freien Vortrag. Der Kurs kostet 30 Euro. Anmeldung unter hm@schriftkunst.de oder 0163/1747389. Am 24. November um 19 Uhr ist das "Seminarium" in Untermurnthal Schauplatz eines "Lieder- und Geschichtenabends".

Zur Musik von Bernd Woschee liest Johann Meierhofer "Geschichten aus der Oberpfalz". Der Eintritt beträgt 12 Euro. Anmeldung unter Telefon 09672/924687.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.