Burghofserenade der Stadtkapelle erklingt am 26. Juni
Blasmusik aus böhmischen Landen und weit entfernten Galaxien

Kultur
Neunburg vorm Wald
15.06.2016
45
0

Bei der Burghofserenade der Stadtkapelle am Sonntag, 26. Juni, darf sich das Publikum auf eine Premiere freuen. Zum ersten Mal wird die neue Formation der "Neunburger Böhmischen" zu hören sein. Die 20 Musiker aus den Reihen der Kapelle haben in vielen zusätzlichen Proben - unter der Leitung von Dirigent Markus Held - bayerisch-böhmische Klänge einstudiert. Für alle Freunde traditioneller Blasmusik ist dieses Mal ein eigener Block im Konzertprogramm reserviert. Den Auftakt bei der Serenade gestaltet das Jugendorchester. Unter der Leitung von Markus Held wird unter anderem Musik aus dem neuen Star-Wars-Film präsentiert. Die Stadtkapelle unter Dirigent Anton Lottner bringt ein breites Spektrum an unterhaltsamen Stücken zu Gehör. Höhepunkte werden sicher die Balkan-Rhapsodie "Paidushko" sowie das mitreißende Stück "There's no business like show business" sein. Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr, bei schlechter Witterung wird in die Schwarzachtalhalle ausgewichen. Karten gibt's im Vorverkauf für 8 Euro im Musikhaus Kroner, an der Abendkasse kostet der Eintritt 10 Euro. Der Veranstalter weist daraufhin, dass keine Platzreservierung möglich ist. Archivbild: sns

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.