Chor-Workshop für Gymnasiasten
Singen mit "mehr Atem aus dem Bauch"

Gemeinsam mit Hans Richter (Mitte), Chefdirigent der Smetana-Philharmoniker, und den Sängern Jaroslav Kovacs und Andrij Shkurhan (von rechts) probten die Nittenauer Schüler im Neunburger Schlosssaal für ihren Auftritt bei der Opern- und Operettengala. Dabei standen die richtige Atemtechnik, deutliche Aussprache und kräftiges Singen im Mittelpunkt des Workshops. Bild: weu
Kultur
Neunburg vorm Wald
12.10.2016
10
0

21 Schüler des Regental-Gymnasiums Nittenau erhielten die einmalige Gelegenheit, gemeinsam mit Chefdirigent Hans Richter und den Smetana-Philharmonikern, bei der Opern- und Operettengala aufzutreten.

Nachdem sie mit Musiklehrer Dr. Wolfgang Wagner bereits den Chor der Landsleute "Warum sollten wir nicht froh sein" aus "Die verkaufte Braut" einstudiert hatten, erfolgte der "Feinschliff" mit Hans Richter sowie den Sängern Jaroslav Kovacs und Andrij Shkurhan. Die Sänger demonstrierten den Nachwuchstalenten, wie man "mehr Atem tief aus dem Bauch" herausholt. Um Schnelligkeit, deutliche Aussprache und kräftiges Singen ging es Hans Richter, der mit Lob ("Ihr seid brillant") nicht sparte. Am Spätnachmittag erfolgte die Probe mit dem Orchester. Nachdem sich die Jugendlichen "stilecht" in schwarz gekleidet hatten, stand dem ersten Auftritt mit "Weltkünstlern" nichts im Wege.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.