Massenweise Fettnäpfchen
„Herbert & Schnipsi“ beeindrucken das Kabarett-Publikum in der Schwarzachtalhalle

Kultur
Neunburg vorm Wald
29.02.2016
21
0

Sie zanken, hadern und versöhnen sich: Was 40 Jahre Partnerschaft an pikanten Details hergeben, vertrauten "Herbert & Schnipsi" in der Schwarzachtalhalle einem großen Publikum an.

Über 300 Gäste unterhielten sich prächtig in der ausverkauften Schwarzachtalhalle: Claudia Schlenger und Hanns Meilhammer alias "Herbert & Schnipsi" arbeiteten in ihrem Programm "Juchhu, gleich schmeißt's uns wieder" kleinere und größere Katastrophen einer über 40-jährigen Partnerschaft auf. Da gab es jede Menge Fettnäpfchen, das Publikum quittierte sie mit viel Gelächter.

Herbert, vollbepackt mit Instrumenten wie ein Vogelhändler, mit Schnipsi im Schlepptau - so toben die beiden aus dem Hintergrund in Richtung Bühne. "Wir wollen unser neues Programm ausprobieren und haben uns gefragt, wer hält das aus? Wer ist so robust? Klare Antwort: Die Neunburger!" Pointenreich, originell und saukomisch präsentieren sie ihre Sketche und Lieder. Herbert greift zu den verschiedensten Instrumenten, und das Paar wechselt zu jedem Sketch die Kostümierung. Schnipsi hat auch ein paar Instrumente einstudiert, Trompete drei Stunden lang, Trommel und Waschbrett, eine Mandoline mit nur einer Saite, damit sie sich "nicht verzupft...". Ihre leisen Balladen und frechen Gstanzl sitzen perfekt. Sie streifen vergnüglich durch den täglichen Ehealltag und lassen keine Gelegenheit aus, um sich zu streiten. Auch das Publikum wird mit einbezogen.

Das bunt gemischte Publikum vom Teenager bis zum Senior johlt, lacht und klatscht sich drei Zugaben heraus. Es ergattert dabei eine Lektion bezüglich Fremdenfeindlichkeit per Definition des "Korinthen-Kackers" und die, fast zur Drohung ausartende Versicherung: "I bleib bei Dir, und Du bleibst bei mir." Da wünschen sich die Zuschauer, dass diese Prophezeiung in Erfüllung, geht. Die Autogrammwünsche. sind dann schon mal wahr geworden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.