Musikschüler begeistern mit Konzert im Schlosssaal
Frühlingsbeginn nach Noten

Der Name war Programm bei den Darbietungen der "Pretty Voices" (hübsche Stimmen). Bilder: agr (2)
Kultur
Neunburg vorm Wald
24.03.2016
68
0

Mit dem ersten Konzert in diesem Jahr holten die Schüler der Musikschule den Frühling mit all seinen Klangfacetten in den Schlosssaal.

Den musikalischen Frühlingsstrauß eröffnete das Volksmusikensemble mit der Volksweise "Bergauf-Boarischer". Nach der Begrüßung durch Schulleiterin Barbara Nutz intonierte Lea Reitinger am Keyboard die "Ode an die Freude" von Ludwig van Beethoven. Als Chansonnette gab Nathalie Margraf stimmlich den Edith-Piaf-Klassiker "La vie en Rose" in Begleitung von Alexander Arnold am Akkordeon zum Besten.

Das Harfen-Trio "Arpacelli" erinnerte mit der Titelmelodie an Pippi Langstrumpf. Xylofon in Kombination mit Schlagzeug und Klavier (Josefine Hinkel, Korbinian Götz und Jürgen Rohr) erklangen bei der Interpretation des "Can Can" von Jacques Offenbach. Den Schlusspunkt des ersten Teiles setzte die "Mini Brass Band" der Musikschul-Zweigstelle Teunz mit "First Class in Concert" von Jakob de Haan.

Nach der Pause ging es weiter mit dem "Schlussmarsch" des Ensembles "Bunte Blätter", dann traten die "Pretty-Voices" mit ihrem Lied "My Bonnie ist over the Ocean" auf. Die Gruppe "Spaghettis" brachte bei der Darbietung "Alu Sprossen" schwarze Eimer und eine Leiter zum Klingen.

Danach gab es einen "Blues/Rock-Mix" an der E-Gitarre mit Anna Dorrer und Cyrus Saleki. Anton Dvoraks "Romantisches Stück" wurde an der Geige von Nina Schmid gespielt. Zum Abschluss bedankte sich Bürgermeister Martin Birner für die Darbietung und beglückwünschte die "verborgenen Stars und Sternchen" zu ihren Leistungen. Er brachte seinen Stolz auf die Musikschule zum Ausdruck und berichtete, dass momentan die Planungen für den Einbau eines Aufzugs laufen, aktuell würden Fördergelder abgefragt. Das Ensemble "Schlusspunkt" setzte mit der Bert-Kaempfert-Melodie "That happy feeling" den Abschluss eines kreativen und ideenreichen Konzerts.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.