Realschule erhält Preis für künstlerische Mühen
Kunstverein bringt Farbe in den Stundenplan

Kultur
Neunburg vorm Wald
24.06.2016
18
0

Der Kunstverein "Unverdorben" hatte im vergangenen Kunstherbst die Gregor-von-Scherr-Realschule zu seiner Kreativ-Aktion "Peter Unverdorben" eingeladen. Den Schülern war die Aufgabe gestellt worden, dem Minnesänger aus dem Spätmittelalter Gesicht und Gestalt zu geben. Den Lohn ihrer Mühen erhielten die Jugendlichen nun an zwei Vormittagen: Ein Teil des Preises waren je vier Stunden "Spezialunterricht" für die Klassen 9d und 7d. Dazu begrüßte Direktorin Diana Schmidberger die KVU-Künstler Renata Heimerl, Andras Olah, Renate Ullmann und Tanja Lennert als "Gastdozenten". Unterstützt von den Kunstlehrerinnen Sarah Wittmann und Julia Matejka standen "Malen mit Erdfarben" sowie Porträts und Landschaftsbilder in Acryltechnik auf dem Plan. Ein Teil der Werke kann bei der Altstadtfest-Ausstellung "Erdfarben" am 13./14. August im Kunstquartier, Im Berg 7, besichtigt werden. Bild: agr

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.