"The Cashbags" lassen Hits von Johnny Cash aufleben
Tribut an einen Country-Sänger

Die Bandmitglieder der "Cashbags" eifern ihrem großen Vorbild nach und bringen die Songs von Johnny Cash auf die Bühne der Schwarzachtalhalle. Bild: hfz
Kultur
Neunburg vorm Wald
29.09.2016
30
0

"The Cashbags" um US-Sänger Robert Tyson sind mit unzähligen Konzerten Europas erfolgreichstes Johnny-Cash-Revival. Am 12. November können sich die Zuhörer in der Schwarzachtalhalle davon überzeugen.

Das Quartett gleicht in Klang und Erscheinungsbild exakt seinem berühmten Vorbild in den späten 60ern und liefert mit authentischer Stimme, Westerngitarre, Telecaster, Kontrabass und Schlagzeug detailgenau alle Klassiker in einer mitreißenden Show. Vorbild sind die Originalkonzerte mit musikalischen Gästen wie June Carter, Carl Perkins und "The Carter Family". Songs aus Johnny Cashs "American Recordings" werden mit Gitarre und Piano in einem speziellen Akustik-Teil zelebriert. Im Programm stehen alle Johnny-Cash-Klassiker von "Ring of Fire", "I Walk the Line" bis hin zu "Folsom Prison Blues".

Zur Band gehören Robert Tyson (geboren 1969 in Florida) mit der richtigen Stimme für Johnny Cash, Stephan Ckoehler (geboren 1976 in Dresden) und Bassist Brenny Brenner (geboren 1975 im sächsischen Zwickau) sowie Tobias Fuchs (geboren 1976 in Cossebaude/Dresden) mit Schlagzeug. Tini Koehler übernimmt in der Band die Rolle der June Carter, singt und spielt Autoharp.

Das Konzert beginnt um 20 Uhr. Karten gibt es an allen örtlich bekannten Vorverkaufsstellen und Konzertkassen. Weitere Tickets und Informationen im Internet unter www.paulis.de. Eintritt 32 Euro.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.