150 Jahre über Kimme und Korn

Für die Treue zum Schützenbund ehrten zweiter Gauschützenmeister Norbert Nietfeld, Zweite Bürgermeisterin Margit Reichl und Schützenmeister Michael Baumgärtner (vorne, von rechts) die Mitglieder Michael Tischler, Josef Baier, Barbara Bäumler, Josef Giehrl, Berta Schauer, Rudolf Butschbach, Lothar Paczulla, Wolfgang Paczulla und Konrad Liegl (von links). Bild: dl
Lokales
Neunburg vorm Wald
21.07.2015
12
0

Die Schützengesellschaft "Erheiterung" feierte Jubiläum. Mit einem renovierten Vereinsheim machten sich die Mitglieder selbst ein Geschenk.

Im auf Hochglanz polierten Schützenheim bei Nefling ging es feierlich zu. Schützenmeister Michael Baumgärtner dankte den Ehrengästen, unter ihnen Ehrengauschützenmeister Heinz Schultes, für ihre Teilnahme an den Festlichkeiten zum 150-jährigen Bestehen. Einen besonderen Dank sprach er allen Helfern aus, die viele freiwillige Arbeitsstunden geleistet hatten, um zum Jubiläum ein renoviertes Vereinsheim präsentieren zu können. Die meiste Arbeit hatten die Außenanlage und die neue Fassade des Gebäudes in Anspruch genommen, verdeutlichte Baumgärtner.

Zweiter Gauschützenmeister Norbert Nietfeld gratulierte im Namen des Schützengaus "Pfalzgraf" Neunburg. Die Grüße der Stadt übermittelte Zweite Bürgermeisterin Margit Reichl. Gemeinsam mit Schützenmeister Baumgärtner nahmen beide danach die Auszeichnung langjähriger Mitglieder im Deutschen Schützenbund vor.

60 Jahre beim DSB ist Max Plecher, für 40 Jahre Mitgliedschaft ging die Ehrennadel in Gold an Lothar Paczulla, Josef Troppmann und Winfried Geis wird die Ehrung nachgereicht. Für 25 Jahre wurden Josef Baier, Wolfgang Braun, Barbara Bäumler, Rudolf Butschbach, Josef Giehrl, Konrad Liegl, Günter Lippert, Peter Paczulla, Wolfgang Paczulla, Johann Ruhland, Berta Schauer, Josef Schauer, Georg Spiegler, Silvia Spiegler, Michael Tischler, Ernst Vogel und Bruno Werner geehrt.

Zuvor veranstalteten die Schießleiter Michael Tischler und Hubert Höfler ein Preisschießen, bei dem 34 Teilnehmer an den Stand traten. Mit fünf Schuss Teilerwertung wurde der Gewinner ermittelt, es gewann Stefan Demuth vor Adolf Killermann, Klaus Baumgärtner, Horst Meinelt und Richard Rötzer. Mit einem Kleinkaliberschuss (stehend freihändig) wurde der Gewinner der Jubiläumsscheibe im direkten Beschuss ermittelt. Die handgemalte Holzscheibe von Renate Ullmann zeigt eine Stadtansicht von Neunburg. Andreas Hartmann aus Bodenwöhr gewann die Trophäe. Anstelle der Jubiläumsscheibe, die im Vereinsheim einen Platz findet, erhielt der Sieger einen Bierkrug.

Die Gäste, die zum Jubiläum ins Schützenheim nach Nefling kamen, wurden kulinarisch gut versorgt. Spanferkel, Grillspezialitäten und verschiedene Kuchen ließen dem Hunger keine Chance.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.