Ab September Streitschlichter an der Scherr-Realschule - Jugendliche engagieren sich
Friedenspfeife im Klassenzimmer

Lokales
Neunburg vorm Wald
20.10.2014
1
0
Aus einer kleinen Auseinandersetzung wird schnell ein handfester Streit, oft findet keiner der Widersacher für sich allein einen Weg, um das Kriegsbeil zu begraben. Schülern der Gregor-von-Scherr-Realschule, die künftig in einer solchen Situation stecken, wird mit Beginn des neuen Unterrichtsjahrs geholfen - dann treten ausgebildete Streitschlichter in Aktion.

An vier Nachmittagen trafen sich zwölf Schüler der siebten und achten Jahrgangsstufe, um unter der Leitung der Studienrätinnen Katharina Rogowsky und Marion Schärtl eine spezielle Streitschlichterausbildung zu durchlaufen. Während der intensiven Schulung erfuhren und lernten die Jugendlichen, dass es gar nicht so einfach ist, einen Streit sachlich zu lösen. So genügt es nicht, einen Konflikt oberflächlich verstanden zu haben. Auch unter die "Eisfläche" muss geblickt werden, um den Streit ganzheitlich verstehen zu können.

Um diese Fähigkeit und Kommunikationstechniken zu schulen, Mimik und Gestik zu deuten sowie den genauen Ablauf und Regeln während der Streitschlichtung einzuhalten, fanden viele Übungen statt. Abschließend mussten die neuen Streitschlichter ihre Kenntnisse in einer praktischen Prüfung unter Beweis stellen und erhielten dafür eine Urkunde. Unter dem Motto "Wenn zwei sich streiten - schlichten wir!" nahmen sie voller Begeisterung ihr Amt auf. Die Streitschlichter setzen sich insbesondere für ein konfliktfreies Miteinander an der Realschule ein. Bei Streitigkeiten können die Schüler täglich in jeder ersten Pause zu einem eigens dafür eingerichteten Streitschlichterraum kommen und die Hilfe der ausgebildeten Schlichter (acht Mädchen und vier Jungen) aufsuchen. Insbesondere kleine Streitigkeiten sollen auf diese Weise rasch beigelegt werden, um größeren Konflikten vorzubeugen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.