Abschied von Edwin Ritter

Im Alter von 75 Jahren verstarb Studienrat i. R. Edwin Ritter. Bild: hfz
Lokales
Neunburg vorm Wald
21.03.2015
19
0
Trauer an der Gregor-von-Scherr-Realschule: Der frühere Lehrer und Studienrat i. R. Edwin Ritter ist am 11. März mit 75 Jahren verstorben.

1940 in Tariverde (Rumänien) geboren, unterrichtete der beliebte Pädagoge von 1971 bis 2002 die Fächer Englisch und Erdkunde. In dieser Zeit war er verantwortlich für den Aufbau eines Bienenstandes mit mehreren Völkern. Am 1. August 2002 verließ er die Schule in die Freistellungsphase der Altersteilzeit, betreute aber weitere zwei Jahre die Bienen AG. Auch nach Eintritt des Ruhestands 2004 blieb er seiner alten Wirkungsstätte treu und unterstützte die Bläsergruppe tatkräftig bei Auftritten. Edwin Ritter, der seit 1982 verheiratet war, machte sich auch über seine Dienstpflichten hinaus verdient: Er engagierte sich als Ausbilder für die Erste Hilfe, leitete mit Leidenschaft und Sachverstand die Videogruppen der Schule und hielt alle Schulaufführungen auf Video fest. Die Realschule wird ihn stets in dankbarer Erinnerung behalten.

Auch in den Reihen des "Hussenkrieg"-Festspiels wird getrauert: Edwin Ritter gehörte dem Festspielverein seit 1989 an und stand 20 Jahre in verschiedenen Rollen auf der Bühne.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.