Aktionstag zum Kartoffelanbau

Lokales
Neunburg vorm Wald
16.05.2015
5
0
Der Internationale Museumstag bildet auch im Bäuerlichen Heimatmuseum Oberpfälzer Wald den Saisonauftakt. Am Sonntag, 17. Mai, steht ein Aktionstag auf dem Plan, der die technische Entwicklung in der Landwirtschaft beleuchtet sowie Kartoffelanbau und -ernte früher und heute vergleicht.

Ab 10 Uhr ist das Museum geöffnet, um 10.15 Uhr referiert Sebastian Betz (Lorenz Bahlsen Snack-World) über die Erfolgsgeschichte der Kartoffel. Ihr Anbau und die Ernte haben sich in den vergangenen Jahrzehnten stark verändert. Tätigkeiten, die früher viele Arbeitsvorgänge von Hand erforderten, werden heute mit Hilfe von Maschinen und Geräten oft in einem Arbeitsgang erledigt. Bei einem Rundgang durchs Museum erhält der interessierte Besucher außerdem einen Einblick in die technische Entwicklung der Landwirtschaft. Auch im kulinarischen Angebot des Museums wird die "Erdäpfl" eine Hauptrolle spielen.

Das Museum ist am Sonntag von 10 bis 18 Uhr geöffnet, der Eintritt ist frei. Trotz der Baustelle ist das Museum gut zu erreichen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.