An Grundschule über 300 Kinder in 13 Klassen - Rund 30 Lehrkräfte unterrichten - 20 Kinder in ...
Schulbeginn für knapp 80 Erstklässler

Lokales
Neunburg vorm Wald
14.09.2015
20
0
Für über 300 Grundschulkinder beginnt am Dienstag der Unterricht, darunter 78 Erstklässler. Die Schüler drücken in 13 Klassen die Schulbank. In der Ledererstraße sind neun Klassen untergebracht, die Klassen 1c, 2c, 3c und 4c in der Katzdorfer Straße.

Knapp 30 Lehrer unterrichten im Schuljahr 2015/16 an der Grundschule. Die Schulleitung liegt in den Händen von Rektor Siegfried Bräuer und Konrektorin Edith Schmid. Neu im Kollegium sind Manuela Drexler, Christina Eckmann, Markus Binder sowie die Pastoralreferentin Susanne Albang und Förderlehrerin Gisela Dirnberger. Klassenleier sind Petra Hofbauer-Scharf (1a), Anna Maria Süß (1b), Birgit Kappmeier (1c), Maria Kiener (2a), Roswitha Semmelmann-Stromeck (2b), Ulrike Lutz (2c), Annelise Deml (3a), Edith Schmid (3b), Martin Fuchs (3c), Ingrid Bauer (4a), Christina Eckmann (4b) und Sabrina Schoyerer (4c).

Übergangsklasse

Eine Übergangsklasse, die speziell für Kinder mit geringen Deutschkenntnissen eingerichtet wurde, besuchen 20 Buben und Mädchen. Für die Hälfte von ihnen ist es der erste Schritt ins Schulleben. Diese Klasse wird von Kathrin Fichtl geleitet.

Die Fachlehrerinnen Maria Döring, Ingrid Scherr und Ella Spörl unterrichten Werken/Textiles Gestalten. Katholische Religionslehre erteilen die Geistlichen Stefan Wagner und Theodor Schmucker, sowie die Pastoral- und Gemeindereferenten Christian Schmid, Anita Forster und Susanne Albang. In evangelischer Religionslehre unterweist Pfarrer Gerhard Beck, den islamischen Glauben vermittelt Hülya Ertürk. Christine Beer ist Ansprechpartner im Sekretariat, Hausmeister sind Raimund Ferstl und Ferdinand Duscher.

Der Unterricht beginnt am Dienstag, 15. September, für die Klassen 2 bis 4 um 8 Uhr. Alle Erstklässler können eine ökumenische Andacht um 8.30 Uhr in der Pfarrkirche Sankt Josef besuchen. Die Schulanfänger der Klassen 1a und 1b werden um 9 Uhr in der Lederstraße (Turnhalle) begrüßt, danach geht es in die Klassenzimmer. Die Abc-Schützen der Klasse 1c sollen sich nach der Andacht direkt in die Katzdorfer Straße begeben. Nach der "ersten Unterrichtsstunde" können die Eltern der Erstklässler ihre Kinder wieder mit nach Hause nehmen. Für die Klassen 2 bis 4 schließt der Unterricht an diesem Tag um 11.15 Uhr. Der Anfangsgottesdienst für sie findet am Mittwoch um 8.30 Uhr statt.

Busplan unverändert

Die Schulleitung weist darauf hin, dass die Busabfahrtszeiten unverändert bleiben und ab heute auf der Internetseite der Schule unter www.grundschule-neunburg.de eingesehen werden können.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.