Arbeitsplatz für über 3800 Leute

Lokales
Neunburg vorm Wald
19.06.2015
1
0

Der Arbeitsmarkt in der Pfalzgrafenstadt hat sich in den vergangenen Jahren positiv entwickelt. Die Zahl der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten hat 2014 einen neuen Höchststand erreicht.

Wie aus einer Pressemitteilung der Stadtverwaltung hervorgeht, zeigt die örtliche Beschäftigungsstatistik weiterhin nach oben. Die verkehrstechnisch "nicht unbedingt optimale Lage Neunburgs" - weder Bahnanbindung, noch direkte Anbindung an eine Bundesstraße oder Autobahn - wirke sich nicht negativ aus.

Laut Stadtverwaltung ist die Zahl der in Neunburg sozialversicherungspflichtig Beschäftigten seit 2008 kontinuierlich gestiegen. In den vergangenen sechs Jahren seien rund 600 neue oder zusätzliche Arbeitsplätze geschaffen worden. Mit Stand zum 30. Juni 2014 fanden insgesamt 3840 Personen hier einen Arbeitsplatz. Damit nehme die Stadt Neunburg vorm Wald im "Ranking" der Landkreiskommunen Platz drei ein - hinter der Kreisstadt Schwandorf und der Gemeinde Wackersdorf.

Auch die Zahl der Einpendler nehme kontinuierlich zu. Die Zahl der Auspendler schwäche sich hingegen etwas ab. Zum 30. Juni des Vorjahres standen 1661 Auspendlern insgesamt 2273 Einpendler gegenüber. Diese erfreulich positive Entwicklung sei nicht zuletzt der gezielten Schaffung und Erweiterung von Gewerbe- und Industrieflächen und der Verbesserung der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen geschuldet. Vorrangig gilt der Dank der Stadt aber den Neunburger Betrieben und Unternehmen, die neben attraktiven Ausbildungsplätzen auch qualifizierte Jobs in den verschiedensten Branchen anböten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.