Austausch der Kultur-Macher

LTO-Geschäftsführer Frank Kasch, Bürgermeister Martin Birner und Landrat Thomas Ebeling mit Gattin Sina Just (von rechts) hatten zum Sommerempfang in den Burghof geladen, um bei lockeren Gesprächen die Vernetzung der Kulturszene im Landkreis anzubahnen. Bild: weu
Lokales
Neunburg vorm Wald
14.07.2015
4
0
Vor der Aufführung "Die lustigen Weiber von Windsor" hatten die Stadt Neunburg, das Landestheater Oberpfalz (LTO) und der Landkreis Schwandorf am Sonntag in den Burghof zu einem Sommerempfang eingeladen. Der Abend, zu dem Bürgermeister Martin Birner auch Landrat Thomas Ebeling mit Gattin Sina Just und LTO-Geschäftsführer Frank Kasch begrüßte, sollte bei lockeren Gesprächen die Vertreter von verschiedenen Kultureinrichtungen zusammenführen.

Birner betonte, dass durch den Gedankenaustausch ein Netzwerk entstehen solle und verwies auf die Kooperation des LTO mit der Mittelschule. Frank Kasch deutete die Abkürzung LTO auch anders, man könne darunter auch "Leidenschaft und Treue zur Oberpfalz" verstehen. Das Ziel des LTO sei es, ganzjährig Theater anzubieten, wofür der Landkreis Schwandorf mit vielen Ideen und Kooperationsgeist der geeignete Partner sei. Dank galt dem Kunstverein "Unverdorben", unter dessen Regie der Empfang vorbereitet wurde.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.