B-Jugend-Handballer schlagen Hof mit 30:22
Souveräner Sieg mit Wermutstropfen

Nach einer kurzen Schwächephase zu Beginn der Partie gewannen die FC-Handballer ihr Gastspiel in Hof noch souverän. Bild: nfc
Lokales
Neunburg vorm Wald
17.10.2015
1
0
Die Handballer der B-Jugend des 1. FC Neunburg vorm Wald mussten sehr früh aus den Federn: Es ging zum vierten Punktspiel zum TSV Hof.

Die Pfalzgrafenstädter starteten nicht so in die Partie, wie man es sich eigentlich vorgestellt hatte. Obwohl die Spielweise der Gastgeber bekannt war und im Training geübt wurde, stand man in der Abwehr viel zu tief und passiv. Im Angriff scheiterte man zu oft frei stehend und vergab zahlreiche Siebenmeter. So musste ein Timeout in der 13. Minute beim Spielstand von 6:9 herhalten, um die Jungs zu wecken. Das gelang: Die Gäste drehten das Spiel und gingen bis zur Pause mit 15:12 in Führung.

Die zweite Halbzeit lief dann wesentlich besser: Binnen fünf Minuten setzten sich die FC-Handballer auf 20:14 ab und kontrollierten das Spiel. Allerdings legten von da an die Gastgeber eine immer härtere Gangart an den Tag. Beim Stand von 28:20 in der 45. Minute verletzte sich Buzhala bei einem Zusammenprall so stark am Knie, dass er nach jetzigem Kenntnisstand wohl längere Zeit ausfallen wird. Das trübte den letztendlich mehr als verdienten 30:22-Sieg der Pfalzgrafenstädter.

Am Wochenende kann die Mannschaft um Kapitän Blendl ein spielfreies Wochenende genießen. Am Sonntag, 25. Oktober, kommt es dann zum ersten Spitzenspiel, wenn man in heimischer Halle den Zweitplatzierten aus Lauf begrüßen darf. Für den FC spielten: Greger, Wondraschek (Tor), Stefan (12/2), Buzhala (7), Blendl (4), Rasulov (3), Ludwig (2), Vitzthum (2), Bauer, Gebhard, Reitinger, Wondraschek.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.