Bisher stärkster Realschul-Jahrgang frischt Erinnerungen auf

Bisher stärkster Realschul-Jahrgang frischt Erinnerungen auf (rro) 30 Jahre ist es her, dass knapp 130 Absolventen die Gregor-von-Scherr-Realschule ins Berufsleben verließen. Nun fand sich der bis dato zahlenmäßig stärkste Abschlussjahrgang der Schule zum Klassentreffen ein. Die Organisatoren Christina Blommer, Barbara Rötzer, Marlies Gebhard, Rainer Scheitinger und Robert Becher baten die fünf Abschlussklassen in den Gasthof Sporrer. An ehemaligen Lehrkräften waren der einstige Konrektor Adolf Schön un
Lokales
Neunburg vorm Wald
15.11.2014
109
0
30 Jahre ist es her, dass knapp 130 Absolventen die Gregor-von-Scherr-Realschule ins Berufsleben verließen. Nun fand sich der bis dato zahlenmäßig stärkste Abschlussjahrgang der Schule zum Klassentreffen ein. Die Organisatoren Christina Blommer, Barbara Rötzer, Marlies Gebhard, Rainer Scheitinger und Robert Becher baten die fünf Abschlussklassen in den Gasthof Sporrer. An ehemaligen Lehrkräften waren der einstige Konrektor Adolf Schön und die Lehrer Monika Kühnel, Wilhelm Narnhammer, Anton Lehner, Theo Männer und Hans Fischer gekommen. Besondere Freude machte der Besuch von Dr. Dorothea Zenglein, die trotz schwerer Krankheit den Weg von Regensburg auf sich genommen hatte. Am Nachmittag wanderten die ehemaligen "Gregorianer" zur Klosterkirche, wo Diakon Ulrich Wabra einen Gedenkgottesdienst für die verstorbenen Lehrkräfte und Mitschüler zelebrierte. Für die musikalische Umrahmung sorgte Karin Greber aus Jedesbach. Zurück beim Sporrer drehte Robert Becher die Zeit in Gedichtform um 30 Jahre zurück und beschwor viele Bilder aus der alten Schulzeit herauf. Als Grund dafür, dass nur etwa die Hälfte der ehemaligen Mitschüler der Einladung gefolgt waren, vermutete Becher eventuelle "traumatische Schulerfahrungen". Danach legte DJ Michael Musik aus den 80er Jahren auf, und mit dem Austausch von unzähligen Erinnerungen und Anekdoten aus der Vergangenheit dauerte das Treffen für manchen bis in die frühen Morgenstunden. Bild: rro
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.