Bürgermeister liefert Überblick über laufende Projekte
Für Mensa sind alle Gewerke vergeben

Lokales
Neunburg vorm Wald
01.10.2014
0
0
Von Ganztagsschule bis Energiekonzept, vom Radweg bis zur Schulsanierung: Zum Abschluss der jüngsten Stadtratssitzung informierte Bürgermeister Martin Birner das Gremium zu aktuellen Projekten.

Für den Einbau der Mensa in der Mittelschule sind mittlerweile alle Gewerke vergeben, teilte das Stadtoberhaupt mit. Die gesamte Auftragssumme bezifferte Birner auf 1,147 Millionen Euro. Die Kostenberechnung war von 1,191 Millionen Euro ausgegangen. Für die Sanierung der Grundschule in der Ledererstraße und der dabei ebenfalls vorgesehenen Ganztagserweiterung soll der Stadtrat in der nächsten Sitzung die geänderte Planung vorgestellt bekommen. Nach der geplanten Unterbringung von Asylbewerbern müssten noch Räumlichkeiten für wenigsten eine zusätzlich Übergangsklasse geschaffen werden, verdeutlichte Birner. Der Start der Sanierungsmaßnahmen ist im Frühjahr des kommenden Jahres vorgesehen.

In der Sitzung im November soll dem Stadtrat das Ergebnis des Energiekonzepts vorgestellt werden. Mittlerweile ist beim Amt für Ländliche Entwicklung ein Antrag auf Förderung des Teilkonzepts zur Nutzung industrieller Abwärme eingereicht worden, für die rund 30 000 Euro teure Untersuchung wären bis zu 75 Prozent Zuschuss zu ergattern.

Geplatzt ist der Bau eines Geh- und Radwegs an der Kreisstraße zwischen Gütenland und Seebarn. Keiner der Eigentümer war bereit, den erforderlichen Grund abzugeben. "Die Stadt wird daher die Bemühungen um diesen Weg einstellen", gab der Bürgermeister zu verstehen. Für die Bauarbeiten der Stichstraße in der Dorrer-Straße hat die Baufirma Wagner (Waldmünchen) für 474 000 Euro den Zuschlag erhalten. Die Arbeiten laufen bereits seit Anfang September.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mittelschule (11033)Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.