Cadillacs, Kinderland und Musik

Der Bartholomäus-Markt hielt ein breitgefächertes Angebot bereit.
Lokales
Neunburg vorm Wald
25.08.2015
1
0

Die amerikanischen Straßenkreuzer nahmen zwar viel Platz weg und sorgten für ein Nadelöhr am Eingang zur Hauptstraße. Dafür aber bildeten die Cadillacs, Fords und Porsches aus den 1950er Jahren einen Blickfang und weckten bei der älteren Generation Erinnerungen.

Mit der "Route 66" holte die Interessensgemeinschaft "Lucky 4 Garage" ein echtes Rockabilly-Flair in die Hauptstraße. Dort herrschte beim Altstadtfest am Sonntag dichtes Gedränge.

Zahlreiche Fieranten hatten sich entlang der Festmeile postiert und suchten beim Bartholomäus-Markt Kontakt zu den Passanten. Sie hatten Korb-, Holz und Lederwaren, Spielzeug, Kleidung und Schmuck im Angebot. Die Bedienungen der Getränke- und Brotzeitstände waren mit der Bewirtung der Besucher ganz schön beschäftigt. Verena Binder, Übungsleiterin der Gymnastikabteilung des FC Neunburg, scharte die Turnmädchen um sich und ließ sie auf der Straße tanzen. Sehr zur Freude der Umstehenden, die sich für den Auftritt mit viel Beifall bedankten. Auch die "Boogie Rabbits" aus Wackersdorf begeisterten mit ihren Tanzeinlagen.

Von der Hauptstraße war es nicht weit zur Schwarzachtalhalle. Dort spielte beim Familien- und Seniorennachmittag die Neunburger Stadtkapelle zur Unterhaltung auf. Die Polizei beteiligte sich am Altstadtfest mit der Aktion "Bayern mobil - sicher ans Ziel", bot ein Gewinnspiel an und betrieb eine sieben Meter hohe Kletterwand.

Musik, gute Laune und eine fröhliche Stimmung belebten zwei Tage lang die Altstadt. Das Zusammenwirken von Gastronomie, Vereinen und Fieranten war erfolgreich. Elvis-Interpret Mike Bender versprühte ebenso gute Laune wie die zahlreichen Bands und Musikkapellen in der Hauptstraße, am Schrannenplatz, in der Buchbindergasse oder im Kunstquartier. Das Trolli-Kinderland hielt die kleinen Festbesucher bei Laune.
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.