Domkapitular Franz Frühmorgen spendet 78 Jugendlichen das Sakrament der Firmung - "Jesus ...
Ein Zeichen Gottes für das ganze Leben

Domkapitular Prälat Dr. Franz Frühmorgen salbte die Firmlinge mit Chrisam-Öl. Bei der Erteilung des Sakraments standen ihm Stadtpfarrer Stefan Wagner (rechts) und Pfarrer Theo Schmucker zur Seite. Bild: agr
Lokales
Neunburg vorm Wald
08.07.2015
24
0
Es war ein großer Tag für die knapp 80 Buben und Mädchen: In der Pfarrkirche Sankt Josef spendete ihnen Domkapitular Dr. Franz Frühmorgen das Sakrament der Firmung. Er appellierte an die Jugendlichen, dem Beispiel Jesu nachzueifern.

"Die Firmung nimmt man nicht so im Vorbeigehen mit", hatte sich der Prälat an 53 Jugendliche aus der Stadtpfarrei, 25 junge Christen aus den Pfarreien Neukirchen-Balbini, Penting und Seebarn sowie 2 Gleichaltrige aus Kemnath bei Fuhrn gewandt. Das Sakrament sollte sie vielmehr als Zeichen Gottes ihr Leben lang begleiten.

Unter das Leitmotiv "Gemeinschaft" hatte der Domkapitular seine Predigt gestellt. "Die Kirche braucht dich für ihre Gemeinschaft, und du brauchst die Kirche", stellte er heraus. Als Beispiel für den Zusammenhalt vieler stellte Dr. Frühmorgen das Neunburger Festspiel heraus. Die vielen Ehrenamtlichen auf und hinter der Bühne stellten gemeinsam etwas auf die Beine, das vielen große Freude bereite. "Wenn viele etwas gemeinsam tun, kommt auch etwas Schönes und Großes dabei heraus", betonte der Prälat. Die Paten rief er dazu auf, den Firmlingen ein Vorbild auf dem Weg zum Christsein zu sein. Im Anschluss salbte der Prälat die Jugendlichen mit Chrisam-Öl.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8669)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.