Durch Lengfeld, Ebersdorf und Pissau ziehen sich neue Straßen

Lokales
Neunburg vorm Wald
16.10.2014
6
0
Die Baumaschinen sind abgezogen, Dreck und Staub gehören der Vergangenheit an. Für rund 2,5 Millionen Euro sind die Straßen in Lengfeld, Ebersdorf und Pissau erneuert sowie Kanäle und Wasserleitungen verlegt worden. Bei der Verkehrsfreigabe am Dorfplatz in Lengfeld dankte Bürgermeister Martin Birner den beteiligten Behörden, Organisationen, Planungs- und Baufirmen für die Unterstützung und zuverlässige Arbeit. In den drei Dörfern waren insgesamt 1,5 Kilometer Ortsstraßen saniert sowie 2,5 Kilometer Freispiegelkanal, 4 Kilometer Druckleitungen und 1,4 Kilometer Wasserleitungen gebaut worden. Beim Kanalbau steuerte der Freistaat Bayern 850 000 Euro Zuschuss bei, für den Straßenbau in Lengfeld und Ebersdorf gab's 250 000 Euro Finanzspritze. Bild: Mardanow
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.